Newsticker Bergstraße

AdUnit Billboard

Region Bergstraße

Bensheim

Petition gegen die Abschiebung von Bensheimer Schülern übergeben

Schüler und Lehrer der Geschwister-Scholl-Schule in Bensheim setzen sich weiter für die Rückführung einer türkischen Familie nach Deutschland ein, die kürzlich in ihr Herkunftsland abgeschoben wurde.

Veröffentlicht
Von 
kbw/red
Mehr erfahren
1. Block für Werbung geeignet
Soziales

Die Bergsträßer Suchthilfe sieht die neuen Regeln für das Glücksspiel sehr kritisch

Bergstraße. Als ob die Corona-Pandemie nicht schon genug herausfordernd wäre, kommt für Glücksspieler und die Suchtberatung eine neue Unbekannte hinzu: Seit Juli dieses Jahres gilt ein neuer Glücksspielstaatsvertrag.

Veröffentlicht
Von 
red
Mehr erfahren
AdUnit Mobile_Pos2
Bensheim

Petition gegen die Abschiebung von Bensheimer Schülern übergeben

Schüler und Lehrer der Geschwister-Scholl-Schule in Bensheim setzen sich weiter für die Rückführung einer türkischen Familie nach Deutschland ein, die kürzlich in ihr Herkunftsland abgeschoben wurde.

Veröffentlicht
Von
kbw/red
Mehr erfahren
AdUnit Native_1
Bergstraße

Der Kieskopf in Hochstädten ist Jahrmillionen alt

Sichtbare Erdgeschichte in Hochstädten

Veröffentlicht
Von
tn/Bild: Neu
Mehr erfahren
„Weltwärts“-Programm

Kübel-Stiftung in Bensheim sucht Gastgeber für junge Inder

Im Rahmen des „Weltwärts“-Programms bietet die Karl- Kübel-Stiftung für Kind und Familie mit Sitz in Bensheim jungen Menschen aus Indien die Möglichkeit, einen Freiwilligendienst in Deutschland zu absolvieren. Für diese ...

Veröffentlicht
Von
red
Mehr erfahren
AdUnit Mobile_Pos3
Servicebereich (ID 120) für Werbung geeignet

Meistgelesene Artikel

  1. Zu viel Kindergeschrei auf dem Schlierbacher Spielplatz

    <p>Spielende, tobende und schreiende Kinder gehören zum Leben. Viele Leute haben Verständnis dafür. Dieses Verständnis endet aber schnell, wenn durchdringendes Geschrei von zahlreichen Kindern stundenlang ertragen werden muss. Genau das passiert derzeit in Schlierbach: Der Abenteuerspielplatz in der Nähe des Feuerwehrhauses hat sich zu einem beliebten Ausflugsziel von Kindergruppen entwickelt.</p> <p>„Wir sehen dort Autos mit Kennzeichen, die nicht aus der Gegend stammen“, berichtete Ortsvorsteherin Sandra Hördt in der Sitzung des Ortsbeirats. „Die Menschen bereiten ihre Decken und Picknickkörbe aus und machen es sich für einige Stunden auf dem Gelände gemütlich.“ Es handelt sich um einen zwar gut und fantasievoll eingerichteten, aber dennoch dörflichen Spielplatz. Diese Zeitung hatte ihn im Rahmen eines Spielplatz-Tests als beste Anlage in der Region bewertet. Allerdings fehlen Sanitärräume. Das führt dazu, dass manche Besucher Büsche, Hecken und den Platz hinter dem Feuerwehrhaus für die Notdurft aufsuchen. Auch nimmt nicht jeder Besucher seinen Müll wieder mit, wurde im Ortsbeirat berichtet. Entsprechend sehe es dann auf dem Gelände oft aus.</p> <p>Das kann so nicht bleiben, darin waren sich die Ortsbeiratsmitglieder einig. Es sei ist besonders für die Nachbarschaft unzumutbar. Deshalb wird nun überlegt, Regeln aufzustellen. Besuchszeiten, auch eine Mittagsruhe, sollen festgelegt werden. „Der Lärm geht von morgens bis spät in den Abend hinein“, berichteten Anwohner.</p> <h3>Hunde kneippen im Tretbecken</h3> <p>Das Tretbecken in Schlierbach wird von rücksichtslosen Tierhaltern als Hundeschwimmbecken benutzt, und es lädt derzeit auch nicht zum Kneippen ein. Die Frage war nun ob man es herrichten oder beseitigen sollte. Unklar ist, wer die Anlage pflegen soll. Peter Meister hatte diese ehrenamtliche Aufgabe in den vergangenen zehn Jahren wahrgenommen, möchte aber, dass jemand anderes die Arbeiten übernimmt.</p> <p>Auch die Hütten müssten saniert werden. Für das kommende Jahr könnte Zuschüsse beantragt werden, um dies zu finanzieren. Zunächst muss aber geklärt werden, ob jemand das Gelände pflegt. In der Ortsbeiratssitzung kam man hier nicht weiter. Auf Anregung des Vorsitzenden des Männergesangvereins Sängerlust, Hans-Dieter Seyfert, soll das Thema bei einer Sitzung der Ortsvereine angesprochen werden. Das Angebot wurde vom Ortsbeirat gerne angenommen.</p> <p>Wie Ortsvorsteherin Sandra Hördt berichtete, wird sich die Sanierung des Geländers am Gerichtspfad nach Eulsbach verzögern, weil derzeit das Material nicht geliefert werden könne.</p> <p>Das Feld mit den historischen Stickelgräbern auf dem Friedhof sollte von der Stadt wieder einmal gepflegt werden, forderte der Ortsbeirat.</p> <h3>Bundestagswahl statt Kerwefest?</h3> <p>Ob die Kerb im September gefeiert werden kann, ist derzeit noch nicht klar. Die Stadt hat aber schon festgelegt, dass das Wahllokal für die Bundestagswahl am Kerwesonntag, 26. September, im Dorfgemeinschaftshaus eingerichtet werden soll. „Schon viele Jahre gibt es Diskussionen darüber, denn das Dorfgemeinschaftshaus hat keinen behindertengerechten Zugang“, erinnerte der ehemalige Ortsvorsteher Robert Gehrisch, „Deshalb haben wir der Stadt das evangelische Gemeindezentrum oder das Feuerwehrhaus als Wahlort vorgeschlagen.“</p> <p>Die Entscheidung der Verwaltung, für die Wahl ausgerechnet am Kerwesonntag das Dorfgemeinschaftshaus nutzen zu wollen, sorgte nun für Unmut beim Ortsbeirat und den Vereinen. Zumal vorher niemand den Ortsbeirat über die Absicht informiert habe.</p> <p>Als Termin für die nächste Sitzung wurde Dienstag, 5. Oktober, festgelegt.</p>

    Veröffentlicht
    Von
    Jutta Haas
    Mehr erfahren
  2. Sechs neue Corona-Fälle im Kreis Bergstraße am Sonntag - Inzidenz morgen wieder über 20

    <p>Im Kreis Bergstraße sind heute sechs neue Corona-Fälle gemeldet worden, wie Landrat Christian Engelhardt am Abend mitteilte. Weitere Todesfälle wurden nicht bekannt. Zwei weitere Fälle wurden aus Heppenheim und Zwingenberg nachgemeldet. Insgesamt sind 11.282 Infektionen festgestellt worden. Die neuen Fälle stammen aus Heppenheim sowie aus Abtsteinach, Bürstadt, Lampertheim (2) und Viernheim.</p> <p></p> <p>{element}</p> <p></p> <p>{furtherread}</p> <p>Zehn Patienten mit einer bestätigten Infektion liegen auf den Intensivstationen der Kliniken. Zur aktuellen Gesamtzahl der Infizierten und zu von Corona-Fällen betroffenen Einrichtungen machte der Landrat keine Angaben. </p> <p></p> <p>Das Berliner Robert-Koch-Institut (RKI) hat für heute eine Inzidenz von 19,2 (Vortag: 18,5) für den Kreis Bergstraße ermittelt. Morgen wird dieser Wert weiter steigen.</p> <p>In Hessen haben sich weitere 151 Menschen angesteckt. Es wurden keine neuen Todesfälle registriert. Seit Beginn der Pandemie starben 7587 Patienten mit oder an Corona, und es wurden 294.919 Infektionen gezählt. Die Inzidenz beträgt laut RKI 18,6 (Vortag: 18,9).</p> <p></p> <p></p> <p></p> <p></p>

    Veröffentlicht
    Von
    dpa/tm
    Mehr erfahren
  3. 13 neue Corona-Infektionen im Kreis Bergstraße am Dienstag

    <p style="--original-color: #333333; --original-background-color: rgba(0, 0, 0, 0);">Im Kreis Bergstraße sind heute 13 neue Corona-Infektionen bekannt geworden. Die Fälle wurden gemeldet aus Bensheim (3) sowie aus Bürstadt, Gorxheimertal, Lampertheim (2), Mörlenbach (3), Rimbach und Viernheim (2). Neue Todesfälle gab es nicht. Es gab bisher 325 Opfer. Wie das Landratsamt weiter berichtete, sind seit dem Ausbruch der Pandemie 11.300 Infektionsfälle registriert worden. </p> <p style="--original-color: #333333; --original-background-color: rgba(0, 0, 0, 0);">Dem Kreis sind zurzeit 117 Infizierte bekannt. In den Bergsträßer Krankenhäusern werden neun Corona-Patienten mit einer festgestellten Infektion behandelt. Bei einem weiteren besteht ein Verdacht. Das Berliner Robert-Koch-Institut (RKI) hat für heute (Stand: 3.15 Uhr) eine Inzidenz von 21,8 (Vortag: 20,3) für den Kreis Bergstraße ermittelt. Morgen wird dieser Wert weiter steigen. </p> <p style="--original-color: #333333; --original-background-color: rgba(0, 0, 0, 0);">133 neue Infektionen kamen in Hessen hinzu. Es wurden keine neuen Todesfälle gemeldet, ein Fall wurde gestrichen. Die Gesamtzahl der Opfer seit Beginn der Pandemie liegt bei 7586, die Zahl der Infektionen bei 295.099. Die Inzidenz beträgt laut RKI 19,2 (Vortag: 18,7).</p> <p>{furtherread}</p> <p>{element}</p>

    Veröffentlicht
    Von
    dpa/tm
    Mehr erfahren
  4. Eine Verletzte bei Unfall auf der A 67 bei Lorsch

    Bei einem Unfall auf der A 67 ist am Samstagabend eine Frau verletzt worden.

    Veröffentlicht
    Von
    stri
    Mehr erfahren
  5. Vier neue Corona-Infektionen im Kreis Bergstraße am Montag

    <p style="--original-color: #333333; --original-background-color: rgba(0, 0, 0, 0);">Im Kreis Bergstraße sind heute vier neue Corona-Infektionen bekannt geworden. Die Fälle wurden gemeldet aus Lampertheim und Viernheim (je 2). Ein weiterer Fall wurde aus Bensheim nachgemeldet. Neue Todesfälle gab es nicht. Es gab bisher 325 Opfer. Wie das Landratsamt weiter berichtete, sind seit dem Ausbruch der Pandemie 11.287 Infektionsfälle registriert worden. </p> <p style="--original-color: #333333; --original-background-color: rgba(0, 0, 0, 0);">Dem Kreis sind zurzeit 125 Infizierte bekannt. In den Bergsträßer Krankenhäusern werden neun Corona-Patienten mit einer festgestellten Infektion behandelt. Bei einem weiteren besteht ein Verdacht. Das Berliner Robert-Koch-Institut (RKI) hat für heute (Stand: 3.13 Uhr) eine Inzidenz von 20,3 (Vortag: 19,2) für den Kreis Bergstraße ermittelt. Morgen wird dieser Wert weiter auf etwa 22 steigen. </p> <p style="--original-color: #333333; --original-background-color: rgba(0, 0, 0, 0);">48 neue Infektionen kamen in Hessen hinzu. Es wurden keine neuen Todesfälle gemeldet. Die Gesamtzahl der Opfer seit Beginn der Pandemie liegt bei 7587, die Zahl der Infektionen bei 294.967. Die Inzidenz beträgt laut RKI 18,7 (Vortag: 18,6).</p> <p>{furtherread}</p> <p>{element}</p>

    Veröffentlicht
    Von
    dpa/tm
    Mehr erfahren
AdUnit HalfpageAd
2. Block für Werbung geeignet (3. echter Block 10014/453)
Gesundheit

Plötzlich gab es doch keine Impfung im Impfzentrum Bergstraße

Ein BA-Leser aus Zwingenberg ist verärgert. Im Gespräch mit dieser Zeitung berichtet er von Komplikationen bei seinem Termin für die Zweitimpfung gegen Corona. Letztlich sei ihm trotz Termin die Impfung verweigert worden. „Wir – ...

Veröffentlicht
Von 
Sina Roth
Mehr erfahren
AdUnit Mobile_Pos4
Pandemie

Kreis Bergstraße meldet vier neue Infektionen

Das Landratsamt in Heppenheim meldete am Montag vier weitere Corona-Infektionen für den Kreis Bergstraße, je zwei neue Fälle gab es in Lampertheim und Viernheim. Damit haben sich innerhalb der vergangenen sieben Tage 65 Personen ...

Veröffentlicht
Von
red/dpa
Mehr erfahren
AdUnit Native_2
Straßenverkehr

Polizei kontrolliert getunte Fahrzeuge

Bergstraße. Fehlende Eintragungen von Rad-/Reifenkombinationen sowie zu laute Fahrzeuge waren unter anderem Gründe für Beanstandungen im Rahmen einer Kontrolle getunter Fahrzeuge.

Veröffentlicht
Von
pol
Mehr erfahren
Kriminalität

Trickdieb bestiehlt gehbehinderte Frau

Auf perfide Art und Weise wurde einem Bericht der Polizei von gestern zufolge am Samstag einer gehbehinderten Seniorin in Viernheim ein Goldarmband im Wert von etwa 800 Euro gestohlen. Der Dieb hatte die Frau wohl im Vorfeld in ...

Veröffentlicht
Von
pol
Mehr erfahren
BUND und NABU

Ausstellung zum „Irrweg Pestizide“

Gemeinsam mit dem Naturschutzbund (Nabu) Bergstraße präsentiert der BUND-Kreisverband die Ausstellung „Irrweg Pestizide“ vom 5. bis 27. August im Museumszentrum Lorsch (Foyer des Paul-Schnitzer-Saals). „Auf 13 Tafeln ...

Veröffentlicht
Von
red
Mehr erfahren
Corona

„Jazz von 10 bis Zehn“ fällt aus

Die Corona-Pandemie und ihre Folgen trifft auch das Bergsträßer Jazzfestival: Der traditionelle Sommer-Freilufttermin „Jazz von 10 bis Zehn“ muss ausfallen. Rund um den Bürgerwehrbrunnen in der Bensheimer Fußgängerzone spielen ...

Veröffentlicht
Von
hol
Mehr erfahren
Bergstraße

Versuchter Einbruch bei Juwelier

In der Rodensteinstraße, nahe der Bundesstraße 47, versuchten Kriminelle in der Nacht von Sonntag auf Montag (02.) bei einem Juwelier einzubrechen.

Veröffentlicht
Von
pol
Mehr erfahren
Weitere Berichte
AdUnit Rectangle_1
AdUnit Footer_1
AdUnit Mobile_Footer_1