Alles zum Thema Die Besten der Bergstraße

In unserer großen Sommerserie stellen wir bemerkenswerte Persönlichkeiten aus der Region vor.

Die Besten

Arthur Sauer: Bio-Pionier mit künstlerischem Anspruch

Arthur Sauer schreibt als Chemiker, Unternehmer und Mäzen ein Kapitel deutscher Wirtschaftsgeschichte - und alles begann im kleinen Zwingenberg.

Veröffentlicht
Mehr erfahren
„Die Besten“

Ein berühmtes Kapitel lokaler Baukultur

Der prägnante Komplex des Fissan-Werks besteht aus drei kubischen Baukörpern, die aus drei- und viergeschossigen Elementen zusammengefügt sind. Die vermeintlich spielerische, beinahe zufällig anmutende Kombination macht einen ...

Veröffentlicht
Von
tr
Mehr erfahren
AdUnit Mobile_Pos2
„Die Besten der Bergstraße“

Wilhelm Ringelband – der Herr des Eysoldt-Rings

Dank Wilhelm Ringelband ist Bensheim ein klangvoller Name in der Theaterszene – der Kritiker hat den Gertrud-Eysoldt-Ring gestiftet. Seit mehr als drei Jahrzehnten rückt die Verleihung des Gertrud-Eysoldt-Rings jährlich im März ...

Veröffentlicht
Mehr erfahren
AdUnit Native_1
„Die Besten der Bergstraße“

Wilhelm Ringelband ließ eine Einrichtung für kranke Männer schaffen

Mit dem Vermögen der „Johanna-, Friedrich Wilhelm- und Will-Ringelband-Stiftung“, so Ringelbands letzter Wille, sollte nicht nur ein Theaterpreis zu Ehren Gertrud Eysoldts geschaffen werden, sondern es war damit auch die ...

Veröffentlicht
Von
Eva Bambach-Horst
Mehr erfahren
„Die Besten der Bergstraße“

Beliebte Fürstin mit großem Herz

Als Gönnerin hat sich die Fürstin Marie zu Erbach-Schönberg ins Gedächtnis der hiesigen Bevölkerung geschrieben - und nicht zuletzt als Mittlerin zu den großen europäischen Monarchien.

Veröffentlicht
Von
Eva Bambach-Horst
Mehr erfahren
"Die Besten der Bergstraße"

Metzendorfs Erbe ist nicht zu übersehen

In unserer Serie "Die Besten der Bergstraße" geht es mit dem bekannten Bensheimer Architekten Heinrich Metzendorf weiter - auch Baumeister der Bergstraße genannt.

Veröffentlicht
Von
Eva Bambach-Horst
Mehr erfahren
„Die Besten“

Was früher gefiel, ist auch heute wieder populär

„Die Kunst Metzendorfs ist bodenwüchsig. Was die Heimat bietet, dünkt ihm gerade recht, um daran anzuknüpfen. Er gibt dem natürlich Gewordenen den künstlerischen Ausdruck. Das mit der Natur zur Natur verwachsene Vorbild gibt ihm ...

Veröffentlicht
Von
eba
Mehr erfahren
„Die Besten der Bergstraße“

Unternehmer, Politiker und Netzwerker

Wenn der Name Wilhelm Euler genannt wird, fallen unweigerlich zwei Begriffe: Papierfabrik und Metzendorf-Villen. Die Letzteren verdanken sich der Förderung ihres Architekten Heinrich Metzendorf durch den erfolgreichen Unternehmer ...

Veröffentlicht
Von
Eva Bambach
Mehr erfahren
Die Besten der Bergstraße

Heinrich von Brentano – ein Spitzenpolitiker und im Herzen Bergsträßer

Heinrich von Brentano – di Tremezzo, so sein vollständiger Name – war fraglos der bedeutendste und allemal der prominenteste Politiker, der im Kreis Bergstraße gewirkt hat. In der Bonner Nachkriegsdemokratie gehörte er als ...

Veröffentlicht
Von
seg/red
Mehr erfahren
Beste der Bergstraße

Das Werk von Karl Kübel lebt in seiner Stiftung bis heute fort

Bergstraße. Der Name Karl Kübel steht seit Jahrzehnten für die seltene Kombination aus Unternehmergeist und sozialem Engagement: Nach dem Zweiten Weltkrieg baute er mit den 3K-Möbelwerken eines der führenden Möbelunternehmen auf.

Veröffentlicht
Von
seg/red
Mehr erfahren
Weitere Porträts
AdUnit Mobile_Pos3
AdUnit Native_3
AdUnit Mobile_Pos5
AdUnit HalfpageAd
AdUnit Rectangle_1
AdUnit Rectangle_2
AdUnit Footer_1
AdUnit Mobile_Footer_1