AdUnit Billboard
Jubiläum

So sieht das soziale Engagement von SAP aus

Soziales Engagement wird für Firmen wie SAP immer wichtiger - auf ihren sozialen Fußabdruck achten nicht nur die Beschäftigten und die Gesellschaft, sondern zunehmend auch die Finanzmärkte.

Von 
Tatjana Junker
Lesedauer: 
Seifenblasen statt Programmiersprache: Manche SAP-Beschäftigte sind als Mentoren für Grundschulkinder aktiv. © SAP

In der 50-jährigen Geschichte von SAP hat auch soziales Engagement eine lange Tradition: Schon seit Jahren unterstützt das Unternehmen Projekte in und außerhalb der Region. Die Art des Engagements hat sich mit der Zeit allerdings deutlich verändert. „Von dem früheren Modell nach dem Motto ’Mal hier ein Scheck, mal da ein Scheck’ haben wir uns weit entfernt, das reicht heute nicht mehr“, sagt

...

Jetzt einen Ihrer kostenlosen Artikel freischalten.

Nach der Freischaltung dieses Artikels haben Sie in diesem Monat noch folgende Anzahl an kostenfreien Artikeln: X

Sie haben bereits alle kostenlosen Artikel in diesem Monat freigeschaltet.

Schön, dass Ihnen unsere Themen und Artikel gefallen, jetzt mit einem unserer attraktiven Angebote einfach weiterlesen und alle Abo-Vorteile genießen.

Ausgezeichneten Qualitätsjournalismus neu entdecken mit

Bereits registriert oder ein Abo? Hier anmelden

Nur 9 € für 90 Tage*

  • Zugang zu diesem und allen weiteren Artikeln

  • Exklusive Themen und Hintergrundberichte aus der Region

  • Bildergalerien, Videos, Podcasts u.v.m.

* nach 90 Tagen 9,99 €/Monat; automatische Verlängerung, jederzeit kündbar

Nur 1 € im ersten Monat**

  • Zugang zu diesem und allen weiteren Artikeln

  • Exklusive Themen und Hintergrundberichte aus der Region

  • Bildergalerien, Videos, Podcasts u.v.m.

** ab dem 2. Monat 9,99 €/Monat; automatische Verlängerung, jederzeit kündbar

  • Schritt 1
  • Schritt 2

Legen Sie Ihr Nutzerkonto an

  • Schritt 1
  • Schritt 2
  • Schritt 3

E-Mail-Adresse bestätigen und anmelden

Sie haben sich erfolgreich registriert. Zur Bestätigung Ihrer E-Mail-Adresse haben Sie eine E-Mail mit einem Link erhalten. Bitte klicken Sie auf den Link, damit Sie sich anmelden können.

Anmelden

  • Schritt 1
  • Schritt 2

Zahlungsart wählen