AdUnit Billboard
Verkehr - Hauptversammlung des Kreisverbandes mit Vorstandswahlen / Die Zahl der Mitglieder ist mittlerweile auf 630 gestiegen

ADFC Bergstraße drängt auf mehr Tempo beim Radwegeausbau

Von 
red
Lesedauer: 
Vorstandsmitglieder des ADFC Bergstraße (von links): Günter Aufdermauer, Ralf Dickhaut, Klaus Lemmes, Martina Moldon, Karla Vrba, Anette Seip, Werner Klocke, Friedhelm Höcker, Dieter Riedel und Wim Roukens. © ADFC

Bergstraße. Vorsitzender Friedhelm Höcker berichtete bei der ersten Mitgliederversammlung des ADFC-Kreisverbandes nach zwei Jahren vor 35 Mitgliedern über eine aufreibende Zeit, aber positive Entwicklung des Vereins. Die corona-bedingten Turbulenzen erbrachten eine positive Mitgliederentwicklung auf jetzt 630. Der gute Kassenbestand ermöglicht die Finanzierung aller Vereinsaufgaben, vor allem auch die kostenintensive Ausbildung von Tour-Guides. Ein Dank ging vor allem an alle Aktive, zu denen neben den Tour-Guides auch die Rad-Codierer zählen. Ein Dank galt auch den aus persönlichen Gründen ausgeschiedenen Vorstandsmitgliedern Jürgen Sartorius und Andreas Vondung.

AdUnit Mobile_Pos2
AdUnit Content_1

In der Aussprache wurde deutlich, dass die Politik mehr tun müsse „als nur von Leuchtturm-Projekten wie beim Radschnellweg Darmstadt Heidelberg/Mannheim zu träumen“. Fakt sei, dass in Hessen jährlich nur circa 30 Kilometer Radwege fertig gestellt werden bei rund 7000 Kilometern Landes- und Bundesstraßen ohne begleitende Radwege. Notwendig sei daher eine Umsetzung bestehender Radwegekonzepte zur zumutbaren Nutzung von Rädern im Alltag und die Beseitigung von Gefahrenstellen für Radler. „Nur wenn ohne Angst das Rad genutzt werden kann, ist die Mobilitätswende im Straßenverkehr im ländlichen Raum möglich“, so der ADFC, der daher auch zur Fahrrad-Demo am 20. Mai in Hochstädten aufruft. Ziel sei es, für Radler einen gefahrloseren Weg zwischen Hochstädten und Auerbach zu ermöglichen.

Newsletter "Guten Morgen Bergstraße"

Der ADFC-Vorstand: Vorsitzender Friedhelm Höcker (Heppenheim), stellv. Vorsitzende Anette Seip (Heppenheim); Werner Klocke (Kasse, Bensheim); Ralf Dickhaut (Schriftführer, Heppenheim). Beisitzer sind Günter Aufdermauer (Viernheim), Klaus Lemmes (Bensheim), Martina Moldon (Bürstadt), Dieter Riedel (Bensheim), Wim Roukens (Lorsch) und Karla Vrba (Bensheim). red

Mehr zum Thema

Verkehr

ADFC: „Radverkehrskonzept wird schleppend umgesetzt“

Veröffentlicht
Von
red
Mehr erfahren
Mobilität

ADFC macht in Bensheim Fahrräder frühlingsfit

Veröffentlicht
Von
tn
Mehr erfahren
Ortsgruppe Lorsch

ADFC sammelt in Lorsch Unterschriften

Veröffentlicht
Von
Nina Schmelzing
Mehr erfahren
AdUnit Footer_1
AdUnit Mobile_Footer_1