AdUnit Billboard
Karl-Kübel-Schule

Zwei verrückte Jahre an der Bensheimer Karl-Kübel-Schule gemeistert

Zeugnisse für die Absolventen der Berufsfachschule

Von 
red
Lesedauer: 
Die Absolventinnen und Absolventen der Berufsfachschule der Karl-Kübel-Schule. © Schule

Bensheim. „Machen wir uns nichts vor, es waren zwei verrückte Jahre!“ Mit diesen Worten hieß Schulleiter Michael Steffan die Absolventinnen und Absolventen der Zweijährigen Berufsfachschule sowie zahlreiche Freunde und Familienmitglieder in der Karl-Kübel-Schule willkommen.

AdUnit Mobile_Pos2
AdUnit Content_1

„Sie haben eine besondere Leistung vollbracht“ lobte Michael Steffan das Durchhaltevermögen der jungen Berufsfachschüler und wünschte ihnen, dass sie „eine solche Zeit des Social Distancing nicht mehr erleben müssen“. Auf der „tollen Reise“, die den Absolventen nun bevorstehe, sollen sie die vielen Möglichkeiten, die sich ihnen eröffnen, mutig ergreifen, motivierte der Schulleiter in seiner kurzweiligen Ansprache.

Newsletter "Guten Morgen Bergstraße"

Die Berufsfachschule steht Schülerinnen und Schülern mit einem guten Hauptschulabschluss offen: Sie können in zwei Jahren die Mittlere Reife erlangen, wobei sie sich im Rahmen eines praxisnahen Schwerpunktfachs auf die Bereiche Gesundheit bzw. Wirtschaft und Verwaltung spezialisieren. So erlangen sie neben einer soliden Allgemeinbildung auch breitgefächerte berufsbezogene Grundkenntnisse.

Mehr zum Thema

Karl-Kübel-Schule

218 Berufsschüler der Karl-Kübel-Schule haben ihre Ausbildung bestanden

Veröffentlicht
Von
Thomas Tritsch
Mehr erfahren
Heinrich-Metzendorf-Schule

Zeugnisse für Fachoberschüler der Heinrich-Metzendorf-Schule

Veröffentlicht
Von
red
Mehr erfahren
Abschlussfeier

Bensheimer Scholl-Schule verabschiedet 103 Realschüler

Veröffentlicht
Von
Thomas Tritsch
Mehr erfahren

Bei sonnigem Wetter und hohen Temperaturen fand die diesjährige Abschluss-Veranstaltung, die von Oberstudienrätin Birgit Schläfer-Mosis moderiert wurde, im Multimax der Schule statt. Die 41 Absolventinnen und Absolventen erhielten am späten Nachmittag ihre Abschlusszeugnisse und läuteten damit den Beginn eines neuen Lebensabschnittes ein.

Persönlich gereift

Sie alle haben trotz der angespannten Situation den Übergang auf eine weiterführende Schule, ein Freiwilliges Soziales Jahr (FSJ) oder eine duale Ausbildung geschafft. Ein Indiz dafür, dass sie innerhalb der zwei Jahre persönlich gereift sind und die gesteckten Ziele erreicht wurden, heißt es von Seiten der Karl-Kübel-Schule.

Mit dem Zitat „Wege entstehen dadurch, dass man sie geht“ richtete Ingo Arndt, Abteilungsleiter der Berufsfachschule, den Blick nach vorne und ermutigte die Absolventen dazu, ihre berufliche Zukunft selbst in die Hand zu nehmen. Er übernahm auch die Ehrung der Klassenbesten, ehe er das Zepter an die Klassenlehrerinnen übergab, die anschließend auf der Bühne ihren Schülerinnen und Schüler die Zeugnisse überreichten und sich von ihnen verabschiedeten.

Musikalisch umrahmt wurde die Veranstaltung von Oberstudienrätin Christiana Sarsah, die als „Groovin’ Nana“ mit ihrer souligen Stimme interessante Akzente setzte und hierfür stürmischen Beifall von den Anwesenden erntete.

Besondere Ehre wurde den Klassenbesten aus den drei Abschlussklassen zuteil: Laura Dreiseitel (11BF1), Marc Schmeling (11BF2) und Ayse Issi (11BF3). Ihnen wurde zur Würdigung der herausragenden Leistung ein Präsent überreicht.

Die Absolventen

Basri Cerimi, Chantel Dameron, Dylan DeGraw, Laura Dreiseitel, Amon Fritz, Pascal Kiala, Muhammed Mala, Kaan Özyapici, Juri Schilling, Sarkis Yuonan, Saron Adam, Saja Al Naasan, Lama Al Naasan, Maschhur Al Salman, Fatma Ikizer, Maximilian Kuhn, Shezeb Mahmood, Dyugu Ögretmen, Marc Schmeling, Gustav Schneider, Angelos Tzampazis, Anida Ajdini, Zainab Al-Saedi, Naaz Bano, Khalidin Barati, Samra Bunic, Leonardo Daum, Fatma Draz, Lars Eckert, Phlip Franjic, Ayse Issi, Nasra Jama, Mia Langer, Luisa Mehlem, Leonie Naramski, Kidusan Okbay, Jana Pfeiffer, Emilija Radvilaviciute, Loredana Vetrano und Nikita Weber. red

AdUnit Footer_1
AdUnit Mobile_Footer_1
  • Winzerfest Bensheim