AdUnit Billboard
Karl-Kübel-Schule

Ökologischer Fußabdruck bei Schülerwettbewerb im Fokus

Sieger des Europäischen Wettbewerbs geehrt

Von 
red
Lesedauer: 
Schüler des Beruflichen Gymnasiums der Karl-Kübel-Schule haben mit Erfolg am Europäischen Wettbewerb teilgenommen. © Schule

Bensheim. Auch in diesem Jahr fand wieder der von der Europäischen Bewegung Deutschland ausgerufene Schülerwettbewerb statt. Hierbei wechseln die Themen von Jahr zu Jahr, beziehen sich jedoch immer auf die Europäische Union.

AdUnit Mobile_Pos2
AdUnit Content_1

Der diesjährige Wettbewerb fragt nach unserem ökologischen Fußabdruck in Europa: Was können Kinder an ihren Schulen konkret für den Umweltschutz tun? Was macht eine Landwirtschaft aus, in der es Menschen, Tieren und Pflanzen gleichermaßen gut geht? Wie lassen sich Nahrungsmittel und andere Produkte so produzieren, dass möglichst wenig Ressourcen verbraucht werden? Was sollten wir in Zukunft in Europa anders machen?

Zu den zahlreichen Unterthemen wie „The Art Of Nature“, „Mach mal minimal“, „Urban Gardening“ oder „Greenwashing“ können die Schülerinnen und Schüler dann ihre Beiträge in jeglicher Form einreichen – der Kreativität sind keine Grenzen gesetzt.

Mehr zum Thema

Preisverleihung

Kunstwerke mit politischem Bezug in Rimbach

Veröffentlicht
Von
ame
Mehr erfahren
Karl-Kübel-Schule

Zwei verrückte Jahre an der Bensheimer Karl-Kübel-Schule gemeistert

Veröffentlicht
Von
red
Mehr erfahren
Karl-Kübel-Schule

218 Berufsschüler der Karl-Kübel-Schule haben ihre Ausbildung bestanden

Veröffentlicht
Von
Thomas Tritsch
Mehr erfahren

Im Beruflichen Gymnasium der Karl-Kübel-Schule hat die Klasse 12GT1 (Gestaltungs- und Medientechnik) unter Anleitung des Fachlehrers Philip Benz im Grundkurs „Gestalten von Printmedien“ Plakate zu Minimalismus erstellt und am 69. Europäischen Wettbewerb teilgenommen.

Kürzlich fanden hierzu zunächst auf Landesebene die Ehrung durch Wolfgang Freudenberger, Kreisvorsitzender der Europa-Union Bergstraße, an der Karl-Kübel-Schule statt. Gewonnen haben Finja Plate, Susanna Tutay, Mariella Bock und Noah Frahry.

Für die Bundespreise ging es danach in den Landtag nach Wiesbaden. Die Gewinnerplakate auf Bundesebene stammen von Mariella Bock und Noah Frahry. red

AdUnit Footer_1
AdUnit Mobile_Footer_1
  • Winzerfest Bensheim