AdUnit Billboard
Kindernachrichten Podcast

Sicher durch den Straßenverkehr

Von 
fw
Lesedauer: 

Die Schule hat wieder angefangen und ihr seid wieder jeden Tag unterwegs, um sicher dort und wieder zuhause anzukommen. Damit dabei auch alles klappt, müsst ihr immer die Verkehrsregeln beachten. Und da dachte ich mir, dass es doch super wäre, wenn wir uns die einfach mal zusammen anschauen.

AdUnit Mobile_Pos2
AdUnit Content_1

Eine der einfachsten und wichtigsten Regeln ist: rote Ampeln bedeuten stehen bleiben, grüne Ampeln bedeuten laufen. Wenn die Leuchte mit dem Fußgänger also rot leuchtet, müsst ihr stehen bleiben. Die Autos auf der Straße haben dann grün und verlassen sich darauf, dass ihr stehen bleibt. Erst wenn das Männchen grün leuchtet, dürft ihr auf die andere Straßenseite.

Fred Fuchs © MM

Generell gilt beim Straße Überqueren: Immer erst nach links und rechts schauen und nur dann gehen, wenn keine Autos kommen. Auch an Zebrastreifen müsst ihr erst warten bis die Autos angehalten haben. Es kann sonst sein, dass sie euch nicht sehen und nicht vor dem Zebrastreifen anhalten.

Mehr zum Thema

Kindernachrichten Podcast

Eine praktische Tüte zum Schulanfang

Veröffentlicht
Von
fw
Mehr erfahren
Tanz

Eintanzhaus: Performance in der Mannheimer Innenstadt

Veröffentlicht
Von
Nora Abdel Rahman
Mehr erfahren
Verkehr

Zum Schulstart auch an der Bergstraße auf die Verkehrsanfänger achten

Veröffentlicht
Von
red
Mehr erfahren

Wenn ihr die Straße überqueren wollt und dabei zwischen zwei parkenden Autos durch müsst, dann schaut erst, dass niemand in den parkenden Autos sitzt, der losfahren möchte. Und auch dann gilt: vorsichtig in beide Richtungen schauen und gehen, wenn die Bahn frei ist.

Damit man euch im Straßenverkehr besser sehen kann, gerade im Herbst und Winter, wenn es noch dunkel ist, wenn ihr zur Schule geht, tragt ihr am besten eine helle Jacke und Reflektoren an Jacke oder Rucksack. So sehen euch die Autofahrer auf jeden Fall auch im Dunkeln. fw

Info: Den Kindernachrichten-Podcast von Fred Fuchs gibt es auf unserer Webseite: www.bergstraesser- anzeiger.de

AdUnit Footer_1
AdUnit Mobile_Footer_1