AdUnit Billboard
Ortsgeschichte - Erinnerung an einen Kraftakt in der Zeit des Wiederaufbaus nach dem Zweiten Weltkrieg

Die Bibliser Glocke steht für den Zusammenhalt in schwerer Zeit

Von 
Stefanie Reis
Lesedauer: 
Helene Häuser war als Kommunionkind bei der Weihung der Bartholomäusglocke im Jahr 1949 dabei. © Stefanie Reis

„So wird ein Stück Bibliser Kultur- und Sozialgeschichte sichtbar gemacht“, freute sich Bürgermeister Volker Scheib darüber, dass die Bartholomäusglocke wieder zu sehen ist. Die Initiative hatten Günter Mössinger und Manfred Gölz ergriffen. Sie hatten beim Bürgermeister angeregt, die Glocke, die seit über 40 Jahren auf dem Bauhof eingelagert war, wieder neben der katholischen Kirche

...

Jetzt einen Ihrer kostenlosen Artikel freischalten.

Nach der Freischaltung dieses Artikels haben Sie in diesem Monat noch folgende Anzahl an kostenfreien Artikeln: X

Sie haben bereits alle kostenlosen Artikel in diesem Monat freigeschaltet.

Schön, dass Ihnen unsere Themen und Artikel gefallen, jetzt mit einem unserer attraktiven Angebote einfach weiterlesen und alle Abo-Vorteile genießen.

Ausgezeichneten Journalismus neu entdecken mit

Bereits registriert oder ein Abo? Hier anmelden

Aus Sicherheitsgründen können wir die Bestellung eines Abonnements nicht mehr über den Internet Explorer entgegen nehmen. Bitte nutzen Sie dafür einen anderen Browser (bspw. Chrome, Edge oder Firefox). Vielen Dank für Ihr Verständnis!

  • Zugang zu diesem und allen weiteren Artikeln
  • Exklusive Themen und Hintergrundberichte aus der Region
  • Bildergalerien, Videos, Podcasts u.v.m.
  • Schritt 1
  • Schritt 2

Legen Sie Ihr Nutzerkonto an

  • Schritt 1
  • Schritt 2
  • Schritt 3

E-Mail-Adresse bestätigen und anmelden

Sie haben sich erfolgreich registriert. Zur Bestätigung Ihrer E-Mail-Adresse haben Sie eine E-Mail mit einem Link erhalten. Bitte klicken Sie auf den Link, damit Sie sich anmelden können.

Anmelden

  • Schritt 1
  • Schritt 2

Zahlungsart wählen

AdUnit Footer_1
AdUnit Mobile_Footer_1