AdUnit Billboard
Kindernachrichten Podcasts

Auf Zeitreise zu den Kelten

Von 
llg
Lesedauer: 

Vielleicht wisst ihr, dass ich als schlauer Fuchs gerne lese. Am liebsten mag ich die Abenteuer von Asterix und Obelix, den zwei Kelten, die ihr Dorf Gallien unbeugsam vor den Römern beschützen. Zwar sind diese Geschichten erfunden, aber der Volksstamm der Kelten und das Dorf Gallien existierten wirklich. Der Begriff der Kelten fasst mehrere Volksgruppen in Europa zusammen, die sich eine Kultur teilten und die von 800 vor Christus bis ungefähr zur Geburt Christi existierten. Dennoch hat es nie ein großes keltisches Reich gegeben, sondern nur einzelne Stämme, die von Fürsten oder Häuptlingen geführt wurden. Die Epoche der Kelten nennt man auch die Eisenzeit, da die Kelten als hervorragende Eisenschmiede galten.

AdUnit Mobile_Pos2
AdUnit Content_1

Das Wissen über die Kelten stammt aus römischen und griechischen Schriften, da fast keine keltischen Schriftdokumente gefunden wurden. Ein bekannter Name für die Kelten ist das römische Wort „Gallier“.

Fred Fuchs © MM

Zudem ist noch immer unklar, woher genau die Kelten kamen, jedoch weiß man, dass sie sich ausgehend von Westfrankreich und Südwestdeutschland in ganz Europa verteilten. Im Jahr 300 vor Christus unternahmen sie nämlich eine große Wanderung und verbreiteten sich vor allem in Frankreich, den Britischen Inseln und Spanien. Die Gründung vieler Städte, wie beispielsweise ist auf die Kelten zurückzuführen.

Mehr zum Thema

Kindernachrichten Podcasts

Die Natur hautnah im Schulgarten erleben

Veröffentlicht
Von
llg
Mehr erfahren
Kindernachrichten Podcast

Fred hat Freunde auf der ganzen Welt

Veröffentlicht
Von
llg
Mehr erfahren
Kindernachrichten Podcast

Fred Fuchs entdeckt den Laser-Run-Sport

Veröffentlicht
Von
llg
Mehr erfahren

Heutzutage gibt es keine Kelten mehr, da die Römer sie schließlich besiegten und ihre Gebiete besetzten, so dass die keltische Kultur verlorenging. Trotzdem werden auch noch heute keltische Sprachen gesprochen, wie beispielsweise in der Bretagne, im Norden Frankreichs. llg

Newsletter "Guten Morgen Bergstraße"

AdUnit Footer_1
AdUnit Mobile_Footer_1