AdUnit Billboard
Rezept

Harry-Potter-Rezepte: Mit Jugendlichen an der Bergstraße speisen wie in Hogwarts

Von 
Antonia Ehnes
Lesedauer: 

Wer würde es denn nicht wollen, in die Küche der Zauberwelt einzutauchen und Tausende Leckereien zu probieren? Im Folgenden stellen wir Euch einige Ideen vor, die Ihr sogar umwandeln könnt, um ein wahrlich magisches Essen zu genießen.

AdUnit Mobile_Pos2
AdUnit Content_1

Das Menü besteht aus diesen Gerichten: Kürbispastetchen, Butterbier und Schokofrösche.

Zauberhaftes Menü: Kürbispastetchen mit Butterbier und zum Nachtisch Schokofrösche. © Ehnes

AdUnit Mobile_Pos3
AdUnit Content_2

Kürbispastetchen

AdUnit Mobile_Pos3
AdUnit Content_2

Für die Kürbispastetchen, die für den Beginn der Freundschaft zwischen Ron Weasley und Harry Potter sorgen, benötigst Du für den Teig

350 g Mehl

200 g weiche Butter und

150 g Schmand.

AdUnit Mobile_Pos4
AdUnit Content_3

Für die Füllung brauchst Du

einen kleinen Hokkaidokürbis

Kürbiskernöl,

eine Prise Salz

50 g Schmand

Pfeffer, Muskatnuss und

ein Ei.

Zum späteren Bestreichen der Kürbispastetchen benötigst Du ein Ei und einen Esslöffel Milch. Außerdem wäre ein runder Keksausstecher sehr hilfreich. Zubereitung: Zuerst musst Du für den Teig das Mehl, den Schmand und die Butter zu einem Teig kneten und dann für zwei Stunden in den Kühlschrank legen. Nun kannst Du Dich um die Füllung kümmern. Zuerst muss man den Kürbis klein schneiden und entkernen, dann das Kürbisfleisch mit Kürbiskernöl und Salz bei mittlererHitze unter häufigem Rühren weichkochen. Nun pürieren und den Schmand unterrühren. Mit Pfeffer, Salz, Muskatnuss würzen, das Ei unterrühren und anschließend abkühlen lassen.

Den Teig aus dem Kühlschrank nehmen und ausstechen. Der Backofen soll währenddessen auf 175 Grad Ober- und Unterhitze vorgeheizt werden. Nun die Füllung auf dem ausgerollten Teig verteilen und die Pastetchen falten. Das Ei und die Milch verquirlen lassen und die Pastetchen damit bestreichen, dann 20 Minuten backen lassen und servieren.

AdUnit Mobile_Pos3
AdUnit Content_2

Butterbier, es zählt zu den beliebtesten Getränken im Potter-Versum. Harry selber probiert es zum ersten Mal im Eberkopf. Um dies selber zumachen benötigt man ein TL Butter, zwei EL Rohrzucker, eine Vanilleschote, 500 ml Milch, 100 Ml Sahne, ein EL Zimt, einen halben EL Kakaopulver, ein halbes Päckchen Vanillezucker und 250 ml Malzbier, du kannst auch einfach alkoholfreies Bier benutzen. Als erstes musst du die Butter mit dem Rohrzucker in einem Topf schmelzen und den Zucker etwas karamellisieren lassen, rühren nicht vergessen! Nun die Vanilleschote mit einem Messer aufschlitzen und das Mark herauskratzen. Dies nun mit Milch, der Hälfte der Sahne, dem Zimt, Kakaopulver und dem Vanillezucker in den Topf geben. Alles miteinander vermengen und köcheln lassen. Nun den Topf vom Herd nehmen und das Malzbier oder Alkoholfreies Bier einrühren. Dann das Butterbier noch einmal erwärmen, aber nicht kochen lassen und dann die restliche Sahne separat schlagen und auf das in Gläser gefüllte Butterbier geben. Dann servieren und deine Gäste verzaubern.

 

Eine beliebte Süßigkeit unter den Zauberkundigen sind Schokofrösche, fast jedes Kind sammelt die magischen Karten, die in der Verpackung enthalten sind. Für diese magische Leckerei benötigst du nur 250 g Zartbitterkuvertüre und vier Tropfen Pfefferminzöl, sowie eine Form für Frösche mit acht Mulden.  Die Kuvertüre zuerst klein hacken und zwei Drittel davon in eine Schüssel geben und schmelzen (ein Wasserbad ist vorteilhaft). Die flüssige Kuvertüre dann anschließend vom Herd nehmen und das übrige drittel so lange unterrühren bis eine flüssige Masse ohne Stückchen entstanden ist, dann auch das Pfefferminzöl hinzugeben und noch einmal verrühren. Im nächsten Schritt die flüssige Schokolade in die Formen geben und mit einer Frischhaltefolie bedecken und anschließend über Nacht in den Kühlschrank stellen. Am nächsten Tag die Frösche aus der Form lösen und mit ausgedruckten Karten, von zum Beispiel Albus Dumbledore, verschenken oder servieren. 

Antonia Ehnes

Mehr zum Thema

Revival

Harry-Potter-Revival: Harry, Ron und Hermine sind zurück in Hogwarts

Veröffentlicht
Von
Lena Holtmann
Mehr erfahren
Eigene Meinung

BAnane-Jugendredaktion sieht die Harry-Potter-Doku "Return to Hogwarts" kritisch

Veröffentlicht
Von
Antonia Ehnes
Mehr erfahren
Bananeweb

Was Jugendliche an der Bergstraße über die Rückkehr der Harry-Potter-Stars nach Hogwarts denken

Veröffentlicht
Von
Beate Sturm
Mehr erfahren
AdUnit Footer_1
AdUnit Mobile_Footer_1