AdUnit Billboard
Interview

GGEW-Chef Hoffmann: Strom und Gas werden ab 2023 deutlich teurer

Gespräch mit GGEW-Chef Carsten Hoffmann zu den Themen Gasversorgung, Beschaffungspreise, eine mögliche Planwirtschaft, Hindernisse beim Ausbau der erneuerbaren Energien und die Entwicklung im Bereich der Elektromobilität.

Von 
Michael Roth
Lesedauer: 
Der zu befürchtende Gasmangel im kommenden Winter und steigende Energiepreise waren zwei bestimmende Themen beim Gespräch von GGEW-Chef Carsten Hoffmann (l.) mit BA-Chefredakteur Michael Roth. © Neu

Herr Hoffmann, in knapp sechs Monaten ist Weihnachten, wird es kalt unterm Baum?

Carsten Hoffmann: Deutschland ist mit Blick auf die Versorgungssituation mit Gas sicherlich in einer schwierigen Situation. Wir sollten das Bild aber auch nicht zu düster malen. Bundesregierung und Bundesnetzagentur arbeiten mit Hochdruck an Lösungen für diese Situation. Eine

...

Jetzt einen Ihrer kostenlosen Artikel freischalten.

Nach der Freischaltung dieses Artikels haben Sie in diesem Monat noch folgende Anzahl an kostenfreien Artikeln: X

Sie haben bereits alle kostenlosen Artikel in diesem Monat freigeschaltet.

Schön, dass Ihnen unsere Themen und Artikel gefallen, jetzt mit einem unserer attraktiven Angebote einfach weiterlesen und alle Abo-Vorteile genießen.

Ausgezeichneten Qualitätsjournalismus neu entdecken mit

Bereits registriert oder ein Abo? Hier anmelden

Nur 9 € für 90 Tage*

  • Zugang zu diesem und allen weiteren Artikeln
  • Exklusive Themen und Hintergrundberichte aus der Region
  • Bildergalerien, Videos, Podcasts u.v.m.

* nach 90 Tagen 9,99 €/Monat; automatische Verlängerung, jederzeit kündbar

Nur 1 € im ersten Monat**

  • Zugang zu diesem und allen weiteren Artikeln
  • Exklusive Themen und Hintergrundberichte aus der Region
  • Bildergalerien, Videos, Podcasts u.v.m.

** ab dem 2. Monat 9,99 €/Monat; automatische Verlängerung, jederzeit kündbar

  • Schritt 1
  • Schritt 2

Legen Sie Ihr Nutzerkonto an

  • Schritt 1
  • Schritt 2
  • Schritt 3

E-Mail-Adresse bestätigen und anmelden

Sie haben sich erfolgreich registriert. Zur Bestätigung Ihrer E-Mail-Adresse haben Sie eine E-Mail mit einem Link erhalten. Bitte klicken Sie auf den Link, damit Sie sich anmelden können.

Anmelden

  • Schritt 1
  • Schritt 2

Zahlungsart wählen