AdUnit Billboard
Jahreshauptversammlung

Lorscher Sportkegler freuen sich über WM-Nominierungen

Von 
Norbert Weinbach
Lesedauer: 
Der neue Vorstand der Sportkeglervereinigung Lorsch (Kriemhild und Nibelungen) und die durch den Hessischen Kegler- und Bowling-Verband geehrten Mitglieder im Lorscher Kegelcenter. © Weinbach

Lorsch. Thomas Forell, Vorsitzender der Sportkeglervereinigung Lorsch (Kriemhild, Nibelungen), eröffnete die Jahreshauptversammlung im Kegelcenter mit einem Dank im Namen des Vorstandes bei allen Beteiligten für die tatkräftige Unterstützung und die zahlreichen Spenden im vergangenen Jahr 2021/22. Gemeinsam habe man im Verein sehr gute Arbeit geleistet.

AdUnit Mobile_Pos2
AdUnit Content_1

Corona habe natürlich auch bei den Sportkeglern den Terminplan durcheinandergewirbelt. Jetzt sei aber alles wieder im regulären Rhythmus.

Ehrungen

Der Hessischen Kegler- und Bowlings-Verband ehrte langjährige Mitglieder der Sportkeglervereinigung Lorsch.

Urkunden und Ehrennadeln in Silber für 40 Jahre Mitgliedschaft gab es für Susanne Dammeyer, Monika Dreiss, Yvonne Jährling, Gabi Geiss und Frank Gutschalk.

Die Nadel in Bronze für 25 Jahre Mitgliedschaft erhielten Daniel Geiss und Manuel Ott. ml

Zu den Erfolgen des vergangenen Vereinsjahres zählte er den durchgeführten NBC-Pokal 2021. Bereits bei der letzten Jahreshauptversammlung hätten sich die Kegler über die U23-Weltmeister-Titel von Luisa Ebert, Lars Ebert und Nico Zschuppe gefreut. Dies konnte Nico Zschuppe vor einigen Wochen noch mit dem Titel „Sportler des Jahres“ der Stadt Lorsch“ krönen.

AdUnit Mobile_Pos3
AdUnit Content_2

Erfreulich sei aus Sicht des Vereins auch, dass Luisa Ebert und Jennifer Sommer für die Teilnahme an der U23-WM Mitte Mai in Estland vom DKBC nominiert wurden. Die SKV Lorsch richtet nun aktuell die Hessische Jugendmeisterschaften U18, U14 und U10 aus. Die Bundesliga-Spielrunde 2021/22 läuft noch für die beiden ersten Mannschaften (SG Lorsch-Bensheim, Nibelungen) bis Mitte Mai. Bei den Herren sind anschließend noch die Aufstiegsspiele für die 1. Bundesliga im Juni in Bamberg zu spielen.

Die Corona-Durststrecke hat nun ein Ende, berichtete der Vorsitzende. Am 25. Juni werde unter dem Motto „Best of 70er und 80er“ ein Rundenabschluss gefeiert.

Sportwart Stefan Wernz freute sich , dass alle Mannschaften die Saison 20/21 beenden konnten. Sportwartin Yvonne Jährling berichtete, dass es keine 75-Jahr-Feier des Hessischen Kegler- und Bowlings-Verbands (HKBV) geben werde. Die eingesparten Gelder sollen zur Förderung der Jugendarbeit verwendet werden. Beim Sektionstag in Mühlheim sei über eine Veränderung der Ligen-Modelle diskutiert worden. Für den Bezirk 3 Hessen werde ein Sportwart gesucht. Zur Vorbereitung auf die U23-WM soll noch ein Spiel gegen Tschechien ausgetragen werden. Als erfreulich bezeichnete Yvonne Jährling, dass die Frauen in der Saison 22/23 wieder unter dem Namen „SKV Kriemhild Lorsch“ antreten.

Jugendwartin Susanne Dammeyer informierte über die intern durchgeführte Vereinsmeisterschaft der U 18, U 14 und U 10. Drei Lorscher Jugendspieler nehmen am Kadertraining teil, das einmal im Monat in Mörfelden ausgerichtet wird. Die Hessische Jugendmeisterschaft wird in Lorsch gespielt mit Tim Gutschalk, Jason Straub und Lea Nufer.

AdUnit Mobile_Pos4
AdUnit Content_3

Der Kassenbericht von Manuel Ott fiel positiv aus und Prüfer Patrick Günther hatte nichts auszusetzen. Der Vorstand wurde einstimmig entlastet. Bei den Teilwahlen zum Vorstand wurden Monika Dreiss (2. Vorsitzende), Manuel Ott (Kasse), Yvonne Jährling (Sportwartin), Gabi Geiss (Zeugwartin) erneut gewählt. Neu hinzu kam Patrick Günther als Sportwart. Neue Kassenprüfer wurden Mandy Nufer und Lars Ebert. Der Antrag, eine Reinigungskraft für die Duschen einzustellen, wurde nach langer Diskussion zur Beratung an den Vorstand verwiesen.

Freier Autor Seit mehr als 40 Jahren als freier Mitarbeiter bei verschiedenen Zeitungen aktiv, Fotograf und Berichterstatter, im Regelfall waren/sind es Zeitungen die dem BA oder ganz früher, mit dem Echo verbunden waren. Berichterstattung meistens über Lorscher Vereine und Organisationen, früher auch Sport.

AdUnit Mobile_Footer_1