AdUnit Billboard
Odenwaldklub

Wandern mit dem OWK Auerbach im August

Aufstieg zum Melibokus und Sommertour durchs Fürstenlager

Von 
red
Lesedauer: 

Auerbach. Der Odenwaldklub (OWK) Auerbach stellt sein Veranstaltungs-Programm für den August vor.

AdUnit Mobile_Pos2
AdUnit Content_1

Am Sonntag, 7. August, geht es per Bus der Linie 670 um 10.09 Uhr ab Bahnhof Bensheim und allen weiteren Haltestellen zur Endstation Hinkelstein in Alsbach, von dort weiter mit der Straßenbahn nach Jugenheim. Hier startet die Tour zur mit ihren 517 Metern höchsten Erhebung an der Bergstraße durch das Balkhäuser Tal und durch den nach der Dichterin Helene-Christaller benannten Weg, die hier im „Blauen Haus“ lebte.

Über den Alemannenweg erreichen die Teilnehmerinnen und Teilnehmer den Gipfel des Melibokus mit seinem 1966 errichteten Aussichtsturm, der weite Blicke über das Ried und die Rheinebene ermöglicht. Bereits 1772 hatte Landgraf Ludwig IX. einen 21 Meter hohen Turm bauen lassen, der Ende des zweiten Weltkrieges von deutschen Soldaten gesprengt worden war.

Tour für Senioren

Mehr zum Thema

Awo Auerbach

Freie Plätze für Fahrt in Hessenpark - Ausflug am Dienstag

Veröffentlicht
Von
kn
Mehr erfahren

Zurück geht es auf Serpentinen hinunter, vorbei an den Naturparkplätzen „Not-Gottes-Kapelle“ und „Auerbacher Schloss“ zum Gefallenen-Ehrenmal. Vier Stunden Gehzeit und Rucksackverpflegung sind für diese Wanderung angesagt. Anmeldungen nimmt Ingrid Schneider (Telefon 06251/75961) entgegen.

Weniger anstrengend wird es am Mittwoch, 10. August, für die Seniorinnen und Senioren bei ihrem Spaziergang von Rodau zur Gaststätte „Zur Hundehütte“ sein. Um 14.17 Uhr fährt der Linienbus 670 an der Haltestelle Kronepark ab nach Bensheim zum Busbahnhof, dort geht es um 15.05 Uhr auf Steig 6 mit dem Bus der Linie 676 weiter nach Rodau.

Gemütlich spaziert man ab der Haltestelle „Im Wiesengrund“ vorbei an Wiesen und Feldern in ca. 45 Minuten zum Ziel. Anmeldungen an Doris Gottschlich (Telefon 06251/75400).

Eine leichte Sommer-Sonntagstour findet am 21. August um 10 Uhr statt. Ab der Bachgasse, Ecke Kirchweg, führt sie durch das Fürstenlager über die Höhe zum Friedensmal und nach Hochstädten, zurück auf dem Sommerweg zum Schwanenteich und wieder hinunter zum Ausgangspunkt. Für die Strecke ist mit einer Gehzeit von ca. zwei Stunden zu rechnen. Eine Einkehr im Dorfcafé des Hochstädter Hauses ist vorgesehen. Anmelden können sich Interessierte bei Elisabeth und Norbert Trautrims, Telefon 06251/39721 (auf Anrufbeantworter sprechen).

Bei allen Wanderungen sind Gäste willkommen. red

AdUnit Footer_1
AdUnit Mobile_Footer_1
  • Winzerfest Bensheim