AdUnit Billboard

Das vierte Konzert der Orgelwochen in Bensheim

Von 
red
Lesedauer: 

Bensheim. Am Donnerstag (22.) ist es um 20 Uhr wieder soweit: Das mittlerweile vierte Orgelkonzert innerhalb der Bensheimer Orgelwochen findet in der Michaelskirche in Bensheim (Darmstädter Straße 25) statt. Diesmal spielt der Bensheimer Organist Wolfgang Portugall Orgelwerke von Buxtehude, Bach, Beethoven und Liszt.

AdUnit Mobile_Pos2
AdUnit Content_1

Ferner wird er von César Franck das eindrucksvolle Werk „Grande Pièce Symphonique“ interpretieren. Hierbei handelt es sich um die erste Orgelsymphonie, die jemals komponiert worden ist. Wolfgang Portugall studierte Katholische Kirchenmusik in Mainz, wo er 1989 das A-Examen ablegte. Seither unterrichtet er an der städtischen Musikschule in Frankenthal, an der Hochschule für Musik in Mainz sowie am Bischöflichen Institut für Kirchenmusik des Bistums Mainz.

Newsletter "Guten Morgen Bergstraße"

Das besondere Interesse seiner Konzerttätigkeit als Organist und Cembalist liegt im Bereich der Alten Musik. Seit 2014 arbeitet er außerdem als Assistent für das Propstei- beziehungsweise Dekanatskantorat des Dekanats Bergstraße.

Eintrittskarten für das Konzert sind ausschließlich an der Abendkasse ab 19 Uhr erhältlich (neun Euro, ermäßigt sechs Euro für Mitglieder des Freundeskreises, fünf Euro Schüler und Studenten). red

Mehr zum Thema

Bensheim

Drittes Konzert der Bensheimer Orgelwochen

Veröffentlicht
Von
red
Mehr erfahren
AdUnit Footer_1
AdUnit Mobile_Footer_1
  • Winzerfest Bensheim