AdUnit Billboard
Mannheim

Mannheim: Ex-BASF-Chef Jürgen Strube wird 80

Der ehemalige Vorstandschef und Aufsichtsratsvorsitzende der BASF feiert am Montag, 19. August, seinen 80. Geburtstag.

Bild 1 von 8

Jürgen Strube auf der Terrasse seines Hauses in Mannheim-Neckarau, wenige Tage vor seinem 80. Geburtstag.

© Manfred Rinderspacher

Bild 2 von 8

Ex-BASF-Chef Jürgen Strube hat eine Stiftung gegründet.

© Manfred Rinderspacher

Bild 3 von 8

Jürgen Strube im Gespräch mit "Mannheimer Morgen"-Redakteurin Bettina Eschbacher.

© Manfred Rinderspacher
AdUnit Billboard_1
AdUnit Mobile_Pos2

Bild 4 von 8

Strube (rechts) als Aufsichtsratsvorsitzender von Fuchs Petrolob 2010. Im Austausch mit Fuchs-Petrolub-Chef Stefan Fuchs.

© Manfred Rinderspacher

Bild 5 von 8

Jürgen Strube bei der Ernennung zum Ehrensenator der Universität Heidelberg mit Rektor Peter Hommelhoff (links) im Jahr 2003.

© Manfred Rinderspacher

Bild 6 von 8

2003 wird Jürgen Strube in den Aufsichtsrat der BASF gewählt, dessen Vorsitz er bis 2009 innehat.

© Manfred Rinderspacher

Bild 7 von 8

Strube mit seinem Nachfolger Jürgen Hambrecht im Jahr 2003.

© Manfred Rinderspacher

Mehr zum Thema

Geburtstag

„Langeweile droht mir nicht“

Zehn Jahre liegt seine aktive Zeit in Ludwigshafen zurück: Von 1990 bis 2003 war er Vorstandsvorsitzender, bis 2009 leitete er dann den Aufsichtsrat. An diesem Montag wird Jürgen Strube 80 Jahre alt.

Veröffentlicht
Von
Bettina Eschbacher
Mehr erfahren

Bild 8 von 8

Im Jahr 2000 empfängt BASF-Chef Strube (Mitte) Bundeskanzler Schröder und den rheinland-pfälzischen Ministerpräsidenten Kurt Beck (links).

© Manfred Rinderspacher

Thema : BASF

  • Wirtschaftspolitik Topmanagerinnen fordern mehr Geschwindigkeit bei Modernisierung in Deutschland

    Sechs deutsche Topmanagerinnen fordern mehr Tempo, um Deutschland fit für die Zukunft zu machen. BASF-Vorständin Saori Dubourg erklärt im Interview, was passieren muss - und warum es allerhöchste Zeit ist, endlich zu handeln.

    Mehr erfahren
  • BASF Konzern blockt Forderung ab

    Der Öl- und Gaskonzern Wintershall Dea wehrt sich beim Thema Klimaschutz gegen den juristischen Druck von der Deutschen Umwelthilfe (DUH) und Greenpeace.

    Mehr erfahren
  • Erinnerung BASF-Unglück von 1921 - der Knall ist bis München zu hören

    Das BASF Unglück von 1921 ist noch heute im Bewusstsein vieler Menschen verankert. Die Explosion reißt Hunderte in den Tod und ist bis München zu hören. Am Dienstag jährt sie sich zum 100. Mal.

    Mehr erfahren
AdUnit Footer_1
AdUnit Mobile_Footer_1