Fußball

SV Waldhof setzt mit 3:1-Sieg ein Lebenszeichen

Von 
dpa
Lesedauer: 

Mannheim. Der SV Waldhof Mannheim ist mit einem Sieg in die zweite Saisonhälfte der 3. Fußball-Liga gestartet. Die Kurpfälzer bezwangen den TSV 1860 München im Duell zweier Traditionsclubs am Samstag mit 3:1 (1:1) und schöpften damit neue Hoffnung im Aufstiegsrennen. Vor 17 555 Zuschauern im Carl-Benz-Stadion überzeugten die Mannheimer und gewannen nach frühem Rückstand deshalb auch verdient.

Mann des Tages war Pascal Sohm. Der Stürmer erzielte zwei Tore für den SVW und drehte somit die Partie. Nach dem 0:1 durch einen Kopfballtreffer von Philipp Steinhart (7. Minute) traf Sohm in der 27. und 57. Minute. Der eingewechselte Dominik Kother machte mit dem 3:1 in der fünften Minute der Nachspielzeit alles klar.

Das Team von Trainer Christian Neidhart war den Gästen läuferisch und spielerisch überlegen und machte die schwachen Resultate in der Vorbereitung vergessen. Die Münchner blieben hingegen hinter den eigenen Ansprüchen zurück und liegen als Tabellensechster jetzt nur noch einen Zähler vor dem SV Waldhof.

Mehr zum Thema

Alle Meldungen zur Bergstraße (Bergsträßer Anzeiger)

Veröffentlicht
Mehr erfahren