Festnahme

SEK-Einsatz gestern in Viernheim

Polizei spricht von einem Fall häuslicher Gewalt

Von 
mas
Lesedauer: 

Viernheim. Ein Sondereinsatzkommando der Polizei (SEK) hat bei einem Einsatz in Viernheim am frühen Montagabend einen 46-jährigen Mann festgenommen.

Nach Angaben des Polizeipräsidiums Darmstadt leistete er keinen Widerstand. Wie die Polizei weiter mitteilte, war der Auslöser des Einsatzes in der Weinheimer Straße ein Fall häuslicher Gewalt. Einsatzkräfte fanden bei der Durchsuchung der Wohnung eine Armbrust.

Bei einem SEK-Einsatz am Montag in Viernheim wurde ein 46-jähriger Mann festgenommen. © Jürgen Strieder

Streit in der Familie

Es wurde niemand verletzt. Ein Zeuge hatte die Polizei gegen 15 Uhr über den Streit in einer Familie informiert. Die Polizei bat Autofahrer und Passanten, das Gebiet weiträumig zu meiden, die Weinheimer Straße war komplett gesperrt. Für weitere kriminalpolizeiliche Maßnahmen kam der Festgenommene auf die Wache.

Mehr zum Thema

Kriminalität

SEK-Einsatz in Viernheim wegen Verdachts auf Waffenbesitz

Veröffentlicht
Von
Martin Schulte
Mehr erfahren
Blaulicht

SEK-Einsatz in Viernheim

Veröffentlicht
Von
mas
Mehr erfahren

Gegen ihn leiteten die Beamten ein Strafverfahren ein. Die Ermittlungen zu den genauen Hintergründen des Geschehens dauern an. Die Sperrung hatte zu erheblichen Behinderungen geführt. Der SEK-Trupp aus Frankfurt zog gegen 17.30 Uhr mit über einem halben Dutzend Fahrzeugen wieder ab. mas

Newsletter "Guten Morgen Bergstraße"