AdUnit Billboard
Geldanlage - Entwicklung der Aktienmärkte hängt stark von der Geldpolitik ab / Nur wer überproportionales Wachstum bietet, schlägt sich besser

Merck sei Dank: Aktienportfolio aus der Region kann sich knapp behaupten

Von 
Michael Roth
Lesedauer: 
Der Höhenflug der Aktien des Pharma- und Chemiekonzerns Merck hält an. Analysten loben Verbesserungen in allen Geschäftsbereichen. © Arne Dedert/dpa

Die Luft wird dünner an der Börse und bis zum Jahresende sind weitere Turbulenzen nicht ausgeschlossen. Klar ist, die Notenbanken in Amerika und Europa werden angesichts zunehmend beängstigender werdender Inflationszahlen ihre expansive Geldpolitik nicht weiter fortsetzen können. Wie stark gebremst wird, ob, wo, wann und wie stark Zinserhöhungen erwogen werden, und die Folgen dieser Politik

...

Jetzt einen Ihrer kostenlosen Artikel freischalten.

Nach der Freischaltung dieses Artikels haben Sie in diesem Monat noch folgende Anzahl an kostenfreien Artikeln: X

Sie haben bereits alle kostenlosen Artikel in diesem Monat freigeschaltet.

Schön, dass Ihnen unsere Themen und Artikel gefallen, jetzt mit einem unserer attraktiven Angebote einfach weiterlesen und alle Abo-Vorteile genießen.

Ausgezeichneten Qualitätsjournalismus neu entdecken mit

Bereits registriert oder ein Abo? Hier anmelden

Nur 9 € für 90 Tage*

  • Zugang zu diesem und allen weiteren Artikeln

  • Exklusive Themen und Hintergrundberichte aus der Region

  • Bildergalerien, Videos, Podcasts u.v.m.

* nach 90 Tagen 9,99 €/Monat; automatische Verlängerung, jederzeit kündbar

Nur 1 € im ersten Monat**

  • Zugang zu diesem und allen weiteren Artikeln

  • Exklusive Themen und Hintergrundberichte aus der Region

  • Bildergalerien, Videos, Podcasts u.v.m.

** ab dem 2. Monat 9,99 €/Monat; automatische Verlängerung, jederzeit kündbar

  • Schritt 1
  • Schritt 2

Legen Sie Ihr Nutzerkonto an

  • Schritt 1
  • Schritt 2
  • Schritt 3

E-Mail-Adresse bestätigen und anmelden

Sie haben sich erfolgreich registriert. Zur Bestätigung Ihrer E-Mail-Adresse haben Sie eine E-Mail mit einem Link erhalten. Bitte klicken Sie auf den Link, damit Sie sich anmelden können.

Anmelden

  • Schritt 1
  • Schritt 2

Zahlungsart wählen