AdUnit Billboard
„Jobs for Future“

Gute Resonanz auf den Bergsträßer Stand bei der Jobmesse

Fast 17 000 Besucher bei der dreitägigen Veranstaltung in Mannheim / Präsenz der Wirtschaftsförderung und mehrerer Unternehmen aus der Region

Von 
red
Lesedauer: 

Bergstraße. Mit 16 747 Besuchern – im Vorjahr waren es 8105 – ist die dreitägige Messe „Jobs for Future“ für Arbeitsplätze, Aus- und Weiterbildung sowie Studium in Mannheim zu Ende gegangen. 291 Aussteller berieten Schüler und Studenten, boten aktuelle Stellen und Weiterbildung an, halfen bei der Berufsorientierung und erläuterten Berufsbilder.

AdUnit Mobile_Pos2
AdUnit Content_1

Auch die Wirtschaftsförderung Bergstraße (WFB) engagierte sich bei der Messe und war mit fünf namhaften Unternehmen aus der Wirtschaftsregion Bergstraße an einem 40 Quadratmeter großen Gemeinschaftsstand mit von der Partie. Den gemeinsamen Messeauftritt der Firmen Concat aus Bensheim, Fiege Logistik aus Biblis, der Herbert-Gruppe aus Bensheim, der Papurex W. Büchner aus Mörlenbach und der Seeger Lasertechnik aus Lorsch hatte die WFB organisiert.

Wertvolle Kontakte

Bei der Messe konnten die Unternehmen wertvolle Kontakte zu potenziellen Bewerbern knüpfen sowie dem Fachmesse-Publikum viel Wissenswertes über Chancen der Aus- und Weiterbildung in der Wirtschaftsregion Bergstraße liefern.

Bildungscoaches im Gespräch

Vor Ort waren auch Sven Hagenberger, der im Rahmen des Kooperationsprojekts mit dem Eigenbetrieb Neue Wege als Projektmanager im Unternehmerservice der WFB in Heppenheim tätig ist, sowie Felix Fischer, Projektmanager im WFB-Unternehmerservice.

Als Bildungscoaches sind die beiden für die Beratung von Mitarbeitern sowie Unternehmen in der Region zu Möglichkeiten und Förderung der beruflichen Aus- und Weiterbildung zuständig. „Wir haben zahlreiche interessante Gespräche geführt und konnten viele Besucherinnen und Besucher über die Jobangebote der Unternehmen sowie über das Projekt Bildungscoach informieren“, so Hagenberger. „Unser gemeinsamer Messe-Auftritt war ein voller Erfolg. Die Unternehmen hatten rund 200 Vorstellungsgespräche am Gemeinschaftsstand, außerdem wurden zahlreiche Bewerbungen bei den Unternehmen angekündigt“, bilanziert Fischer.

Aufgrund der guten Resonanz plant die WFB auch im kommenden Jahr einen repräsentativen Gemeinschaftsstand auf dem „Karrieretag“ in der Jahrhunderthalle in Frankfurt am 15. Juni 2023 sowie auf der „Jobs for Future“ vom 9. bis 11. Februar in der Maimarkthalle Mannheim für die Unternehmen aus der Wirtschaftsregion Bergstraße zu organisieren.

An einer Teilnahme interessierte Firmen können sich telefonisch oder per E-Mail an Sven Hagenberger unter 06252 / 68929-40 oder sven.hagenberger@wr-bergstrasse.de wenden. red

AdUnit Footer_1
AdUnit Mobile_Footer_1