Eisige Zeiten: Als der Rhein zugefroren war

Im Februar 1929 hatte klirrend kaltes Winterwetter ganz besondere Folgen. Volksfeststimmung herrschte auf der zu bis zu 60 Zentimeter dicken Eisdecke.

Von 
tin/pwr
Lesedauer: 
Der zugefrorene Rhein im Februar 1929. Das Foto hat uns der Verein für Heimatgeschichte Einhausen zur Verfügung gestellt. © Verein

Die kurze Kälteperiode der vergangenen Tage scheint allmählich vorüber zu sein. Kein Vergleich war sie jedoch mit dem, was sich wettermäßig vor 94 Jahren ereignet hat.

Anfang des Jahres 1929 nämlich bibberte ganz Europa unter einer Rekordkälte. Sogar in Italien sank die Temperatur auf minus 31 Grad; die Riviera lag unter einer dicken Schneedecke. Im bayerischen Wolnzach-Hüll wurde mit

...

Jetzt einen Ihrer kostenlosen Artikel freischalten.

Nach der Freischaltung dieses Artikels haben Sie in diesem Monat noch folgende Anzahl an kostenfreien Artikeln: X

Sie haben bereits alle kostenlosen Artikel in diesem Monat freigeschaltet.

Schön, dass Ihnen unsere Themen und Artikel gefallen, jetzt mit einem unserer attraktiven Angebote einfach weiterlesen und alle Abo-Vorteile genießen.

Ausgezeichneten Qualitätsjournalismus neu entdecken mit

Bereits registriert oder ein Abo? Hier anmelden

Nur 5 € mtl. - 6 Monate lang*

  • Zugang zu diesem und allen weiteren Artikeln und der News App

  • Exklusive Themen und Hintergrundberichte aus der Region

  • Newsletter, Videos, Podcasts u.v.m.

* ab dem 7. Monat 9,99 €/Monat; automatische Verlängerung, jederzeit kündbar

Nur 1 € im ersten Monat*

  • Zugang zu diesem und allen weiteren Artikeln und der News App

  • Exklusive Themen und Hintergrundberichte aus der Region

  • Newsletter, Videos, Podcasts u.v.m.

* ab dem 2. Monat 9,99 €/Monat; automatische Verlängerung, jederzeit kündbar

Jetzt MM+ für nur 3€/mtl. statt 9,99€/mtl. abonnieren*

  • Zugang zu diesem und allen weiteren Artikeln und der News App

  • Exklusive Themen und Hintergrundberichte aus der Region

  • Newsletter, Videos, Podcasts u.v.m.

* ab dem 4. Monat 9,99 €/Monat; automatische Verlängerung, jederzeit kündbar

  • Schritt 1
  • Schritt 2

Legen Sie Ihr Nutzerkonto an

  • Schritt 1
  • Schritt 2
  • Schritt 3

E-Mail-Adresse bestätigen und anmelden

Sie haben sich erfolgreich registriert. Zur Bestätigung Ihrer E-Mail-Adresse haben Sie eine E-Mail mit einem Link erhalten. Bitte klicken Sie auf den Link, damit Sie sich anmelden können.

Anmelden

  • Schritt 1
  • Schritt 2

Zahlungsart wählen

Mehr zum Thema

Einst in Einhausen Als in Einhausen gerodelt und Schlittschuh gelaufen wurde

Veröffentlicht
Mehr erfahren

Forschung Neue Kaiserpinguin-Kolonie an ihren Kotspuren entdeckt

Veröffentlicht
Mehr erfahren

Versorgung Wird unser Trinkwasser knapp?

Veröffentlicht
Mehr erfahren