Kommunalpolitik

Stadt Zwingenberg soll mehr kommunale Dächer für Photovoltaik zur Verfügung stellen

Das Zwingenberger Kommunalparlament hat einen entsprechenden Antrag der SPD-Fraktion einmütig gebilligt

Von 
Michael Ränker
Lesedauer: 
Auf dem Dach des Kita-Neubaus Tagweide wurde im Spätsommer 2020 durch die Energiegenossenschaft Starkenburg eine Photovoltaik-Anlage installiert. © Thomas Neu

Möglichst viele Photovoltaik-Anlagen zur Stromerzeugung aus Sonnenenergie auf den Dächern von kommunalen Gebäuden zu installieren, das ist das Ziel eines SPD-Antrags, den die Zwingenberger Stadtverordnetenversammlung in ihrer jüngsten Sitzung einmütig gebilligt hat. Stadtverwaltung und Magistrat sollen zunächst eine Liste aller städtischen Gebäude erstellen, „deren Dachflächen für Photovoltaik

...

Jetzt einen Ihrer kostenlosen Artikel freischalten.

Nach der Freischaltung dieses Artikels haben Sie in diesem Monat noch folgende Anzahl an kostenfreien Artikeln: X

Sie haben bereits alle kostenlosen Artikel in diesem Monat freigeschaltet.

Schön, dass Ihnen unsere Themen und Artikel gefallen, jetzt mit einem unserer attraktiven Angebote einfach weiterlesen und alle Abo-Vorteile genießen.

Ausgezeichneten Qualitätsjournalismus neu entdecken mit

Bereits registriert oder ein Abo? Hier anmelden

Nur 1 € im ersten Monat*

  • Zugang zu diesem und allen weiteren Artikeln und der News App

  • Exklusive Themen und Hintergrundberichte aus der Region

  • Newsletter, Videos, Podcasts u.v.m.

* ab dem 2. Monat 9,99 €/Monat; automatische Verlängerung, jederzeit kündbar

Nur 5 € mtl. - 6 Monate lang*

  • Zugang zu diesem und allen weiteren Artikeln und der News App

  • Exklusive Themen und Hintergrundberichte aus der Region

  • Newsletter, Videos, Podcasts u.v.m.

* ab dem 7. Monat 9,99 €/Monat; automatische Verlängerung, jederzeit kündbar

  • Schritt 1
  • Schritt 2

Legen Sie Ihr Nutzerkonto an

  • Schritt 1
  • Schritt 2
  • Schritt 3

E-Mail-Adresse bestätigen und anmelden

Sie haben sich erfolgreich registriert. Zur Bestätigung Ihrer E-Mail-Adresse haben Sie eine E-Mail mit einem Link erhalten. Bitte klicken Sie auf den Link, damit Sie sich anmelden können.

Anmelden

  • Schritt 1
  • Schritt 2

Zahlungsart wählen