KMB

Neue Geländer für Geh- und Radwege

Arbeiten im Bereich der Westtangente zwischen 28. und 30. November

Von 
red
Lesedauer: 

Bensheim. Nachdem im Frühjahr dieses Jahres auf einer Länge von rund 205 Metern das bestehende Holz-Geländer entlang des Geh- und Radwegs an der Westtangente erneuert wurde, werden in der kommenden Woche weitere Holzgeländer entlang von Geh-und Radwegen ausgetauscht, wie der zuständige KMB mitteilt.

Zum einen werden etwa 85 Meter Geländer im Bereich des Kreisels Robert-Bosch-Straße/Westtangente, das als Absturzsicherung für Radfahrer und Fußgänger dient, erneuert. Des Weiteren wird das Geländer im Bereich des Kreisels Saarstraße, das als Abtrennung zwischen Parkplatzfläche und Radweg an der Saarstraße dient, auf einer Länge von rund 55 Meter ausgetauscht. Die alten Holzgeländer sind laut KMB so marode, dass eine Reparatur unter wirtschaftlichen Gesichtspunkten nicht mehr sinnvoll ist und diese somit aus Sicherheitsgründen ersetzt werden müssen.

Konstruktion aus Holz und Stahl

Bei dem neuen Geländer setzt der KMB auf eine moderne Stahl-Holz-Konstruktion: Die Standpfosten sind aus Stahl, die beiden Querholme (Handlauf und Knieholm) bestehen aus Holz.

Mehr zum Thema

Alternativ-Energien

Schwachstellen im Beton: Windrad komplett gesprengt

Veröffentlicht
Von
dpa
Mehr erfahren

Diese Konstruktion sei wesentlich stabiler und vor allem langlebiger, so der KMB – insbesondere, weil kein Holz in Kontakt mit dem oftmals feuchten Erdreich kommt. Die Standpfosten werden dabei nicht in ein Betonfundament gesetzt, sondern zwischen 70 und 80 Zentimeter tief in den Boden gerammt. Die Arbeiten werden von einer Spezialfirma im Auftrag des KMB ausgeführt. Der Abbau des alten Geländers erfolgt durch den Bauhofservice.

Der Abschnitt des Geh- und Radwegs am Kreisel Robert-Bosch-Straße wird aus Sicherheitsgründen für die Dauer der Arbeiten vom voraussichtlich 28. bis 30. November für den Geh- und Radverkehr gesperrt.

Für die während der Bauzeit entstehenden Beeinträchtigungen wird um Verständnis gebeten. Bei Rückfragen oder Anregungen steht Dirk Fischer vom KMB, Telefon 06251/109662, zur Verfügung. red

  • Winzerfest Bensheim