AdUnit Billboard
Karl-Kübel-Schule - Zeugnisse für die Absolventen der Berufsschule

Abschlussfeier im Kinosaal

Von 
. red
Lesedauer: 
Die Verabschiedung der Berufsschul-Absolventen der Karl-Kübel-Schule fand in einem Kinosaal des Luxor-Filmpalastes statt. © KKS

Bensheim. Unter strengen Testauflagen und unter Einhaltung der notwendigen Hygienemaßnahmen fand die Abschlussfeier der Berufsschulen der Karl-Kübel-Schule im Luxor-Filmpalast statt.

AdUnit Mobile_Pos2
AdUnit Content_1

Nach der Begrüßung durch Michael Steffan, Abteilungsleiter der Berufsschule, und Jürgen Wüst, Leiter der Abteilung Inland und Kommunikation der Karl-Kübel-Stiftung, wurden die Klassenbesten mit einem Buchpreis der Stiftung geehrt, um diese besondere Zeit in Erinnerung zu halten.

Sie erhielten das neue Buch der Wissenschaftsjournalistin und bekannten YouTuberin Mai Thi Nguyen-Kim mit dem Titel „Die kleinste gemeinsame Wirklichkeit: Wahr, falsch, plausibel – die größten Streitfragen wissenschaftlich geprüft“.

„Gehen auch Sie den Dingen auf den Grund, fragen Sie nach“, so Wüst in seinen Grußworten zur Auswahl des diesjährigen Buchpreises. „Sie können stolz auf sich sein. Stolz, dass Sie nicht nur dieses Jahr hinter sich haben, sondern dass Sie es geschafft haben. Sie haben Ihren Abschluss in der Tasche“, rief Steffan den diesjährigen Absolventinnen und Absolventen in seinem Grußwort zu. „Sie haben sich nicht von den widrigen Umständen bezwingen lassen, sondern Sie haben die widrigen Umstände bezwungen.“ Er bedankte sich für den Einsatz Schüler aber auch der Lehrkräfte.

AdUnit Mobile_Pos3
AdUnit Content_2

Als Dieter Riedel als Organisator des Filmwettbewerbs mit den Betreibern des Luxor-Kinos über die Abschlussfeier sprach, hatte er vermutlich schon eine Idee im Hinterkopf, wie man die Möglichkeiten einer Abschlussfeier und eines Kinos optimal verbinden kann – zur Vorführung und Preisverleihung für den Filmwettbewerb der BM-Abschlussklassen.

Als benotete Projektarbeit hatten die Kaufleute für Büromanagement die Aufgabe, zu sozial-gesellschaftlichen Themen ein Video zu drehen. Zuvor erlangten die Schüler im Unterricht die dafür notwendigen Projektmanagement-Kenntnisse. Zum krönenden Abschluss wurden die besten drei Videoprojekte auf der großen Leinwand im Luxor-Kino gezeigt und entsprechend gefeiert; ein vorheriges Votum, an dem alle Schüler sowie Lehrkräfte der KKS teilnehmen durften, brachte die Rangfolge hervor. Platz 1 belegte das Video „Projektfilm Rassismus“, Platz 2 „Rückblick 2020“ und Platz 3 „Corona-Impfzentrum“.

Das Siegervideo sowie die insgesamt neun weiteren Videos können auf YouTube sowie der Homepage der Karl-Kübel-Schule unter www.karlkuebelschule.de abgerufen werden.

Ehrung der Klassenbesten

Jessica Gach, Verkäuferin, Dominique Miethbauer, Verkäuferin, Julia Krall, Verkäuferin, Lukas Hofmann, Bankkaufmann, Eva-Maria Durwen, Kauffrau für Büromanagement, Simone Kreicha, Kauffrau für Büromanagement, Alexander Roberto Helmut Kern, Kaufmann im Einzelhandel, Ayla Christoffel, Kauffrau im Einzelhandel, Jan Pfeifer, Kaufmann im Groß- und Außenhandel – Fachrichtung: Großhandel, Celina-Marie Welk, Kauffrau im Groß- und Außenhandel – Fachrichtung: Großhandel, Johann Henninger, Fachinformatiker – Fachrichtung: Systemintegration, Franziska Hübner, Medizinische Fachangestellte, Leah Thiesen, Medizinische Fachangestellte, Ayse Kacar, Medizinische Fachangestellte, Doreen Reis, Medizinische Fachangestellte, Karina Tille, Medizinische Fachangestellte, Cecilie Patricia Brockmann, Verwaltungsfachangestellte – Fachrichtung: Kommunalverwaltung, Lynn Carola Huba, 12VW Verwaltungsfachangestellte – Fachrichtung: Kommunalverwaltung, Anna-Sophie Glaser, Zahnmedizinische Fachangestellte, Can Sevgi, Zahnmedizinischer Fachangestellter, Henintsoa Felana Lalaharijao, Zahnmedizinische Fachangestellte . red

AdUnit Mobile_Pos4
AdUnit Content_3
AdUnit Footer_1
AdUnit Mobile_Footer_1