AdUnit Billboard

Bettina Eschbacher

Redaktion : Bettina Eschbacher ist seit August 2020 Koordinatorin der Wirtschaft und seit 1996 Redakteurin beim Mannheimer Morgen/Südhessen Morgen - zuerst als Lokalredakteurin in Lampertheim, seit 2002 als Wirtschaftsredakteurin. Zu ihren Themen-Schwerpunkten zählen die Chemiebranche mit BASF als dem größten Arbeitgeber der Region, der Bau- und Industrieservice mit Unternehmen wie dem Dax-Konzern HeidelbergCement, Bilfinger und Diringer & Scheidel sowie der Handel.

Veröffentlichungen

Industrie

Was der weltweite Chipmangel für Unternehmen in Mannheim und der Region bedeutet

Ob Daimler-Konzern oder Mittelständler, die Knappheit an Mikrochips trifft alle - auch die Kunden in Mannheim, Sinsheim oder Bensheim.

Veröffentlicht
Von
Bettina Eschbacher und Alexander Jungert und Tatjana Junker
Mehr erfahren
Personalien

Bau-Gruppe D&S baut Führung aus

Die Mannheimer Diringer & Scheidel-Gruppe (D&S) erweitert ihre Geschäftsführung und hat zum Oktober drei neue Manager in die Führungsebene aufgenommen.

Veröffentlicht
Von
Bettina Eschbacher
Mehr erfahren
New Work

BASF denkt Arbeit neu und baut Büros um - Pilotprojekte in Ludwigshafen

Nach Corona-Krise und Homeoffice: Der Chemiekonzern BASF will flexiblen Arbeitsmodellen einen Schub geben und hat ein neues Zukunftsbild erarbeitet.

Veröffentlicht
Von
Bettina Eschbacher
Mehr erfahren
Chemie

Gas zu teuer - BASF kürzt Ammoniakproduktion in Ludwigshafen

Die steigenden Preise für Erdgas haben direkte Auswirkungen auf das Stammwerk und das Antwerpener BASF-Werk.

Veröffentlicht
Von
Bettina Eschbacher
Mehr erfahren
Sterneküche

Mannheimer Nobelrestaurant Opus V liefert jetzt Kochboxen in ganz Deutschland aus

Lieferservices für Lebensmittel sind spätestens seit der Pandemie im Kommen - auch die Luxusvariante ist jetzt möglich. Und ein Mannhemer Sternerestaurant ist dabei.

Veröffentlicht
Von
Bettina Eschbacher
Mehr erfahren
Chemie

BASF-Vorständin Melanie Maas-Brunner will bessere Rahmenbedingungen beim Klimaschutz

„Nach Sonntag müssen die Politiker machen“, sagt BASF-Vorständin Melanie Maas-Brunner. Die Standortleiterin warnt jedoch auch vor Nachteilen für das Werk Ludwigshafen.

Veröffentlicht
Von
Bettina Eschbacher
Mehr erfahren
AdUnit Footer_1
AdUnit Mobile_Footer_1