AdUnit Billboard

Ministerpräsident Rhein sieht neues Entlastungspaket des Bundes positiv

Das neue Entlastungspaket der Bundesregierung geht nach Ansicht von Hessens Ministerpräsident Boris Rhein (CDU) "in die richtige Richtung".

Von 
Hans-Joachim Holdefehr
Lesedauer: 

Hessen. Das neue Entlastungspaket der Bundesregierung geht nach Ansicht von Hessens Ministerpräsident Boris Rhein (CDU) "in die richtige Richtung". Korrigiert werde "der eklatante Fehler der ersten beiden Entlastungspakete, wonach Rentnerinnen und Rentner sowie Studentinnen und Studenten gar kein Geld bekommen sollten", sagte Rhein am Sonntag in Wiesbaden. Zugleich solle nun dafür gesorgt werden, dass die breite Mitte der Gesellschaft zumindest nicht zusätzlich belastet werde. "Das ist gerecht."

AdUnit Mobile_Pos2
AdUnit Content_1

"Die krisenbedingten Zufallsgewinne auf dem Strommarkt abzuschöpfen halte ich im Kern für vertretbar", sagte Rhein. "Es ist den Menschen nicht zu erklären, warum Unternehmen von einer solchen Krise profitieren sollten, die selbst nicht betroffen sind." Die Ampel müsse nun aber Details der Regelung vorlegen.

Redaktion Hans-Joachim Holdefehr ist Redakteur beim Bergsträßer Anzeiger.

Mehr zum Thema

Entlastungen DGB macht Druck für Energiepreisdeckel

Veröffentlicht
Mehr erfahren

Kommentar Das wird teuer

Veröffentlicht
Mehr erfahren
AdUnit Footer_1
AdUnit Mobile_Footer_1