Römische Säge am Felsenmeer ist jetzt winterfest

Von 
koe/Bild: koe
Lesedauer: 
Römische Säge jetzt winterfest Reichenbach. Den Einflüssen der Witterung ausgesetzt war bisher der Nachbau einer römischen Pendelsäge aus dem 3. Jahrhundert n.Chr. Jetzt wurde das funktionsfähige Modell am Felsenmeer-Informationszentrum (FIZ) bei Reichenbach mit einem Dach vor Regen und Schnee geschützt. So werden die Mitarbeiter des FIZ auch in der nächsten Saison anschaulich demonstrieren können, wie die Römer den Reichenbacher Granit zerlegten. koe/Bild: koe © Walter Koepff

Reichenbach. Den Einflüssen der Witterung ausgesetzt war über Jahre hinweg der Nachbau einer römischen Pendelsäge aus dem dritten Jahrhundert. Inzwischen wurde das funktionsfähige Modell am Felsenmeer-Informationszentrum (FIZ) bei Reichenbach mit einem Dach vor Regen und Schnee geschützt. So werden die Mitarbeiter des Informationszentrums auch künftig den Besuchern anschaulich demonstrieren können, wie die Römer die Blöcke aus Felsberg-Diorit für ihre Zwecke zerkleinerten. koe/Bild: koe

Mehr zum Thema

Lautertal Gadernheim in herbstlichem Grün

Veröffentlicht
Mehr erfahren

Lautertal Schön, aber giftig: Der Fliegenpilz

Veröffentlicht
Mehr erfahren

Feuerwehr Elmshausen Löschkobolde übten Erste Hilfe

Veröffentlicht
Mehr erfahren