AdUnit Billboard
Blaulicht

Psychisch kranker Mann verletzt drei Polizisten

Von 
pol/mgw
Lesedauer: 

Weinheim. Ein 24-jähriger Patient hat nach Polizeiangaben am Samstagnachmittag in der Weinheimer GRN Klinik drei Beamte verletzt.

AdUnit Mobile_Pos2
AdUnit Content_1

Gegen 15.30 Uhr wurden Polizisten des Weinheimer Reviers in die Klinik gerufen, nachdem der 24-Jährige eine Tür der Notaufnahme beschädigt hatte. Der Mann war zuvor aufgrund eines psychischen Ausnahmezustandes eingeliefert worden. Aufgrund seiner andauernden Aggressionen sollte er in Gewahrsam genommen werden. Hierbei griff er die Beamten unvermittelt an und verletzte sie durch Faustschläge gegen den Kopf. Ein Beamter ging kurzfristig zu Boden, sodass dem Beschuldigten die Flucht gelang.

Nachdem er sich vom Klinikgelände entfernt hatte, wurde er im Bereich der Einmündung B38 und Mannheimer Straße durch Mitarbeiter eines Rettungsdienstes gesichtet. Während des Einsatzes kam es erneut zu einem Angriff des 24-Jährigen in Form von Schlägen, Tritten, Griffen in den Intimbereich sowie zu Spuckattacken gegen die Beamten. Einen Polizisten biss der Mann in die Hand. Zwei von drei verletzten Polizeibeamten mussten ihren Dienst verletzungsbedingt vorzeitig beenden. Der Beschuldigte wurde festgenommen und in eine psychiatrische Klinik eingeliefert.

Das Polizeirevier Weinheim hat die Ermittlungen übernommen.

AdUnit Mobile_Pos3
AdUnit Content_2

Mehr zum Thema

AdUnit Footer_1
AdUnit Mobile_Footer_1