Elefantenherde erkundet Chinas Landschaft

Von 
dpa/seko
Lesedauer: 
© dpa

Peking. Eine umherwandernde Herde von 15 Elefanten sorgt in China für Aufsehen. Laut der staatlichen Nachrichtenagentur Xinhua hatten die eigentlich in der Wildnis lebenden Elefanten am 16. April ihr Habitat verlassen und waren seitdem stolze 500 Kilometer Richtung Norden durch die Provinz Yunnan gewandert. Mit Futter seien die Tiere dabei teilweise von zu dicht besiedelten Gebieten umgelenkt worden, am Rande der Millionenstadt Kunming gönnte sich die Herde Dickhäuter anschließend nach langer Reise eine Verschnaufpause. Warum die Tiere überhaupt durch das Land ziehen, ist unklar. Asiatische Elefanten bleiben in der Regel in ihrem Lebensraum, so lange der nicht durch Bauarbeiten oder Ähnliches gestört wird. Laut Yinhua leben in China etwa 300 asiatische Elefanten.

AdUnit urban-intext1