Handball

Schritt Richtung Normalität: Löwen spielen am Sonntag vor 250 Fans

Von 
Marc Stevermüer
Lesedauer: 
Die Mannheimer SAP Arena ist Heimspielstätte der Löwen. © Binder

Mannheim. Die Rhein-Neckar Löwen werden am Sonntag (16 Uhr) in der Handball-Bundesliga gegen die MT Melsungen vor 250 Zuschauern spielen. Der zweifache deutsche Meister bestätigte am Mittwoch entsprechende Informationen dieser Redaktion. Auch für alle weiteren Heimspiele in dieser Saison werden 250 Zuschauer zugelassen, wenn sich die Corona-Lage nicht wieder verschlimmern sollte. Der Bundesligist hat in dieser Saison bislang alle Spiele ohne Publikum ausgetragen. 

AdUnit urban-intext1

„Wir freuen uns unglaublich, dass die Coronaverordnung des Landes Baden-Württemberg aufgrund der aktuellen Pandemielage den Besuch von Zuschauern bei unseren Heimspielen wieder erlaubt. 467 Tage nach unserem letzten Spiel mit Zuschauern gegen den SC DHfK Leipzig am 3.März 2020 werden endlich wieder Fans unsere Mannschaft schon am Wochenende in der SAP Arena unterstützen können", sagte Geschäftsführerin Jennifer Kettemann.

Die jeweils 250 Plätze für die letzten drei Heimspiele werden ausschließlich an bestehende Standby-Ticketinhaber der Rhein-Neckar Löwen als Freikarten verlost. Aufgrund der Vielzahl an Standby-Ticketinhaber gibt es leider keine Garantie, als Inhaber eine Zusage für eines der drei Spiele zu erhalten. Gezogene Ticketinhaber einer Partie werden aus der Verlosung für die anderen beiden Spiele genommen, teilte der Club mit.

Redaktion Handball-Reporter, Rhein-Neckar Löwen und Nationalmannschaft