AdUnit Billboard
Fußball

Waldhof mit allen Mann nach Freiburg

Von 
alex
Lesedauer: 

Mannheim. In der Vorbereitung auf das Drittliga-Spiel des SV Waldhof Mannheim am heutigen Samstag (14 Uhr) beim SC Freiburg II konnte Trainer Patrick Glöckner nach den komplizierten Corona-Wochen fast wieder sein komplettes Personal am Alsenweg begrüßen. Außer dem Langzeitverletzten Anthony Roczen und Adrien Lebeau (muskuläre Probleme) waren alle Mann an Bord.

AdUnit Mobile_Pos2
AdUnit Content_1

Die Stimmung unter den Waldhof-Fußballern war exzellent nach dem furiosen 1:0-Erfolg gegen Saarbrücken. „Der Sieg mit so einer geilen Mentalitätsleistung hat uns extrem gepusht“, berichtete Glöckner. Die Nachwehen des Corona-Ausbruchs im Team seien „zum Großteil“ aufgearbeitet, im Dreisamstadion sind Jesper Verlaat und Hamza Saghiri wieder ernsthafte Aspiranten auf Einsatzzeit. „Hamza hat eine Woche durchtrainiert. Er ist ein Kandidat für Kader, aber noch nicht für die Startformation“, sagte Glöckner. Im Tor stehen soll ein weiteres Mal Jan-Christoph Bartels, nach dem Freiburg-Spiel gebe es eine Bestandsaufnahme – mit der Tendenz, dass der bisherige Stammkeeper Timo Königsmann zwischen die Pfosten zurückkehrt.

Wie kann man den Aufsteiger schlagen? Mit dem gleichen Rezept, wie alle U23-Teams von Bundesliga-Vereinen. „U-Mannschaften sind zu jeder Zeit in der Lage, Spiele zu gewinnen“, sagte Glöckner. „Entweder du gehst zu 100 Prozent in einen Zweikampf rein und nimmst ihn an oder nicht. Wenn du spekulierst, hast du keine Chance.“ Das mit Routiniers wie Ex-Eintracht-Profi Johannes Flum oder Mittelstürmer Vincent Vermeij ergänzte Freiburger Nachwuchsteam war zuletzt mit 0:6 bei 1860 München im Grünwalder Stadion unter die Räder gekommen.

Der Gästeblock des SV Waldhof ist mit 750 SVW-Fans ausverkauft. Insgesamt werden rund 1000 Mannheimer ihre Mannschaft nach Südbaden begleiten. Die Ultras der Freiburger haben angekündigt, die U 23 zu unterstützen, statt die Fahrt zum Bundesliga-Topspiel beim FC Bayern anzutreten. alex

AdUnit Mobile_Pos3
AdUnit Content_2
AdUnit Footer_1
AdUnit Mobile_Footer_1