AdUnit Billboard

Vier Tage Reitturnier in Schwanheim

Von 
red/Bild: RuF Schwanheim
Lesedauer: 
© RuF Schwanheim

Schwanheim. Vom heutigen Donnerstag startet der Reit- und Fahrverein (RuF) Schwanheim vier Tage lang bis Sonntag mit seinem traditionellen Muttertags-Springturnier in die Freilandsaison 2022. Über viele Jahre hat sich dieses Turnier zu einer überregional anerkannten Größe entwickelt und so wird von Jungpferdeprüfungen bis hin zu Springprüfungen der schweren Klasse S wieder mit bis zu 800 Pferden mit mehr als 1200 Starts auf der Reitanlage an der Rohrheimer Straße ausgetragen. Das Bild zeigt Lokalmatador Marcel Wegfahrt in Aktion.

AdUnit Mobile_Pos2
AdUnit Content_1

Beginn ist am Donnerstag und den Folgetagen jeweils um 8.30 Uhr, die letzten Prüfungen des Tages starten gegen 16.30 Uhr. Der Große Preis, ein S-Springen mit Stechen, am Sonntag ab 15 Uhr bildet den Höhepunkt und den Abschluss des Turniers. An allen Tagen sind Zuschauer willkommen, der Eintritt ist frei.

Weiter geht es dann bereits am Folgewochenende 14./15. Mai mit einem regional ausgerichteten Turnier mit Spring- und Dressurprüfungen bis zur Klasse L. Dieses Turnier richtet sich eher an die Jugend- und Amateursportler. Auch hier werden wieder zahlreiche Paare um die Siegerschleifen konkurrieren. Zum krönenden Abschluss der Turnierveranstaltungen des RuF Schwanheim wird dann am 9. und 10. Juli noch ein großes Dressurturnier ausgetragen. Hierbei werden auf zwei Reitplätzen parallel Prüfungen bis zur schwersten Kategorie angeboten. red/Bild: RuF Schwanheim

AdUnit Mobile_Pos3
AdUnit Content_2

AdUnit Mobile_Footer_1