Trainerkarussell Trares ist Kandidat bei den Lilien

Von 
alex/Bild: pix
Lesedauer: 

Mannheim/Darmstadt. Das zögerliche Vorgehen des SV Waldhof bei der Verlängerung des Vertrages von Erfolgstrainer Bernhard Trares (Foto) droht bestraft zu werden. Informationen dieser Redaktion decken sich mit einem Bericht des „Darmstädter Echos“, laut dem der 54-Jährige intern zu den Topkandidaten auf das Traineramt beim Fußball-Zweitligisten Darmstadt 98 zählt. Bei den Lilien hört Dimitros Grammozis zum Saisonende auf, weil ihm der Club nicht den gewünschten Zwei-Jahres-Vertrag, sondern nur eine Verlängerung um eine weitere Saison angeboten haben soll.

Trainer Bernhard Trares gilt als Baumeister des SVW-Erfolgs. © Michael Ruffler
AdUnit urban-intext1

Trares spielte von 1985 bis 1989 in Darmstadt und wohnt im nur 30 Kilometer vom Stadion am Böllenfalltor entfernten Heppenheim. Als weitere Trainerkandidaten bei den Lilien, sind Markus Anfang (früher Köln, Kiel) und Arie van Lent (zuletzt U 23 Mönchengladbach) im Gespräch.

Trares’ Vertrag in Mannheim läuft am Saisonende aus. Die SVW-Führung hatte dem Heppenheimer nach dem Aufstieg aus der Regionalliga im Vorjahr eine Verlängerung um zwei weitere Spielzeiten verwehrt. „Ich hätte gerne für zwei Jahre verlängert“, sagte Trares dieser Redaktion im Mai: „Das wäre ein Vertrauensvorschuss gewesen, aber der Verein wollte das nicht, weil er in der Vergangenheit schlechte Erfahrungen gemacht hat.“ Präsident Bernd Beetz wollte das Thema damals nicht zu hochgehängt wissen: „Wir stehen hier nicht so auf Formalien. Wenn das funktioniert, geht es weiter. Es passt zurzeit wunderbar und hoffentlich noch zehn Jahre.“

Obwohl der Waldhof in der 3. Liga zur großen Überraschungsmannschaft avanciert ist und sich sogar Hoffnungen auf den direkten Durchmarsch in die 2. Liga machen kann, wurde Trares’ Kontrakt im Gegensatz zu dem von Sportchef Jochen Kientz bisher nicht verlängert. Zwischen den beiden sportlich Verantwortlichen war es zuletzt allerdings zu Dissonanzen gekommen. Trares wünscht sich eine Vertragsverlängerung mit Führungsspieler Kevin Conrad, Kientz will noch dessen Leistungen in den kommenden Wochen abwarten. Trifft Darmstadts Interesse bei Trares auf fruchtbaren Boden, könnten sich die Wege des Mannheimer Erfolgsduos am Saisonende trennen. alex/Bild: pix