Tennis TCB-Youngsters trotzen Ausfällen

Von 
red
Lesedauer: 

Bensheim. Mit einem nicht unbedingt erwarteten 4:2-Sieg kamen die Herren II des TC Bensheim aus Raunheim zurück und behaupteten nach der Sommerpause ihren Platz in der Bezirksliga-Spitzengruppe.

AdUnit urban-intext1

Die junge Mannschaft musste kurzfristig wegen Verletzung auf Mannschaftsführer Miles Schoenrock und Nils Burkhard verzichten. Yari Schoenrock und Patrick Harnack erspielten in zwei Sätzen die ersten Einzelpunkte, während Laurin Rogalli einem erfahrenen Gegner unterlag. Im vierten Einzel kam es zu einem über zweistündigem Match bei sehr heißen Temperaturen. Der erst 13-jährige Anton Steiner drehte im dritten Satz einen 1:4-Rückstand mit toller Moral und bestens gecoacht von seinem Mannschaftskollegen Patrick Harnack noch in ein 6:4 und holte damit den wichtigen dritten Einzelpunkt.

In den Doppeln reichte ein Sieg, den die zum ersten Mal zusammen spielenden Schoenrock/Harnack im ersten Doppel mit 6:4, 6:2 souverän erspielten, zum Endstand von 4:2.

Klassenerhalt ist weiter drin

Die Bensheimer Damen 50 feierten in der Hessenliga einen für den Klassenerhalt wichtigen 5:4-Sieg gegen SW Frankfurt. Nach den Erfolgen von Manuela Brühl (6:3; 6:3) und Claudia Rummer (7:5; 6:3) steuerte Gabi Kluckas (1:6; 6:1; 10:3) den dritten Einzelpunkt zum 3:3 bei.

AdUnit urban-intext2

Nun mussten zwei Doppel gewonnen werden, dies gelang durch kluge Aufstellung und dank der Unterstützung durch Christa Borgulya von den Damen 40 (Verbandsliga). Nach dem glatten Sieg des ersten Doppels Jutta Ural/Ina Burchard (6:3; 6:2) gingen das zweite und dritte in den Championstiebreak, der mit einem 10:8 für Heike Marzenell/Christa Borgulya und einem 8:10 von Kluckas/Brühl endete. red