AdUnit Billboard
Handball

SVE-Bescherung nach Weihnachten

Von 
met
Lesedauer: 

Erbach. Ein anspruchsvoller Jahresauftakt wartet am Sonntag (18 Uhr) auf den SV Erbach. Die Mannschaft von Trainer Jens Becker tritt beim Tabellenführer HSG Rüsselsheim/Bauschheim/Königstädten an. Dass dies gleich der Topfavorit der Liga ist, stört die Verantwortlichen nicht. „Natürlich wissen wir, was auf uns zukommt. Vielleicht schaffen wir es ja, die HSG ein bisschen zu ärgern“, sagt Erbachs Abteilungsleiter Thomas Flath. In personeller Hinsicht dürften Trainer Jens Becker alle Spieler zur Verfügung stehen. ki/ü

AdUnit Mobile_Pos2
AdUnit Content_1

Frauen-Bezirksoberliga: HSG Weiterstadt II – SV Erbach (So. 15 Uhr, Sporthalle Braunshardt). Die SVE-Frauen blieben bisher hinter den Erwartungen zurück. Das Team von Trainer Jozef Skandik hab aber noch Zeit genug, sich vom aktuellen sechsten Rang nach oben zu verbessern. Seit dem 5. Januar befinden sich die Erbacherinnen wieder im Training, haben sich gut vorbereitet und werden wohl mit einem schlagkräftigen 14er-Kader die Fahrt nach Braunshardt antreten können. met

AdUnit Mobile_Pos3
AdUnit Content_2

AdUnit Mobile_Pos3
AdUnit Content_2
AdUnit Footer_1
AdUnit Mobile_Footer_1