AdUnit Billboard
Fußball

SV Waldhof lässt Garcia ziehen

Von 
red
Lesedauer: 

Mannheim. Rafael Garcia und der SV Waldhof gehen getrennte Wege. Der Mannheimer Fußball-Drittligist verständigte sich mit dem spanischen Offensivspieler auf eine Vertragsauflösung. Der 27-Jährige war 2020 vom Chemnitzer FC zu den Blau-Schwarzen gewechselt. Insgesamt stand Garcia in 45 Partien für den Waldhof auf dem Rasen, in denen er sechs Tore erzielte.

AdUnit Mobile_Pos2
AdUnit Content_1

„Wir bedanken uns bei Rafael für seinen Einsatz beim SV Waldhof Mannheim. Rafael ist zu uns gekommen und hat seinen Wunsch geäußert, den laufenden Vertrag vorzeitig zu beenden. Um Rafael mehr Spielzeiten zu gewähren, haben wir eine gemeinsame Lösung gefunden und den Vertrag vorzeitig aufgelöst. Rafael hat sich stets professionell für unseren Verein verhalten. Wir wünschen ihm viel Erfolg auf seinem weiteren Weg“, wird Jochen Kientz, der Sportlicher Leiter des SVW, in einer Mitteilung zitiert.

„Ich möchte mich beim SV Waldhof Mannheim für die gemeinsame Zeit bedanken. Es endet nun eine Zeit, die ich immer positiv in mir behalten werde. Erlebnisse wie der Heimerfolg gegen Dresden oder der Pokalsieg gegen Eintracht Frankfurt werde ich nicht so schnell vergessen. Ich wünsche dem Verein weiterhin nur das Beste“, sagte Garcia, der seinen neuen Club noch nicht bekanntgab.. red

AdUnit Footer_1
AdUnit Mobile_Footer_1