Aktion

Stars unterstützen hessische Kampagne für Jugendfußball

Ziel der Kampagne sei die Förderung der fußballbezogenen Maßnahmen in den Schulen sowie die Stärkung von Kooperationen zwischen Schulen und Vereinen.

Von 
dpa/lhe
Lesedauer: 

Hessen. Der Hessische Fußball-Verband (HFV) möchte mit Bezug auf die Europameisterschaft 2024 in Deutschland den Jugendfußball fördern. Deswegen hat der HFV gemeinsam mit dem Innen- und Kultusministerium sowie dem Landessportbund Hessen, der Sportjugend Hessen und der Sozialstiftung des hessischen Fußballs eine Kampagne im Kontext von Schulen und Vereinen gestartet. Dies teilte der HFV am Mittwoch mit.

Unterstützt werde der Verband bei seiner Kampagne von Fußballgrößen wie EM-Turnierdirektor Philipp Lahm, EM-Botschafterin Célia Sasic, Ex-Weltmeister Benedikt Höwedes sowie den Trainern Hannes Wolf und Markus Kauczinski.

Ziel der Kampagne sei die Förderung der fußballbezogenen Maßnahmen in den Schulen sowie die Stärkung von Kooperationen zwischen Schulen und Vereinen. Das Konzept bestehe aus einer Reihe von Aktionen, die auch nach Ende der EM Bestand haben sollen, hieß es. Bei sechs hessenweiten Kick-off-Veranstaltungen in Kassel, Wiesbaden, Frankfurt, Wetzlar, Fulda und Darmstadt können sich Schulen und Vereine vernetzen.

Mehr zum Thema

Newsticker

Alle Meldungen zur Bergstraße (Bergsträßer Anzeiger)

Mehr erfahren
Lokalsport Bergstraße

Flagfootball in eigener Liga

Veröffentlicht
Von
red
Mehr erfahren

Kommentar Für die deutschen Handballer steht bei der WM viel auf dem Spiel

Veröffentlicht
Kommentar von
Marc Stevermüer
Mehr erfahren

Mehr zum Thema

Kreisparteitag Bergsträßer CDU trifft sich in Lorsch

Veröffentlicht
Mehr erfahren