AdUnit Billboard
Frauen-Bezirksliga A

Lola zittert sich zum Auftaktsieg

Von 
mep
Lesedauer: 

Lorsch. „Das war glücklich, aber nicht unverdient“, meinte Dieter Petermann, Trainer des Frauen-A-Ligisten FSG Lola, nach dem 18:17 (13:10)-Erfolg beim TV Büttelborn. Dabei kamen die Gäste bestens in die Partie, führten 5:0 (5.). „Danach haben sich immer mehr Fehler eingeschlichen“, bemängelte Petermann. Vor allem nach der Pause war Lola völlig aus dem Tritt und Büttelborn beim 15:15 wieder gleichauf, beim 17:16 (49.) sogar vorne. „Zum Glück haben wir uns dann zusammengerissen und mit einer unglaublichen Energie- und Willensleistung das Spiel gedreht“, atmete der FSG-Trainer durch. – FSG-Tore: Nadine Koob (5), Vanessa Ehret (5/1), Katrin Grieser, Nadine Gärtner (je 2), Janna Brötzmann, Yvonne Höbel, Lena Biedermann, Maren Reinhard (je 1).

AdUnit Mobile_Pos2
AdUnit Content_1

TuS Zwingenberg II – ESG Crumstadt II 16:16 (9:7). „Wenn man fast die ganze Zeit führt, dann fühlt sich das wie ein verlorener Punkt an“, so TuS-Spielerin Martina Reinhardt. Nach guter erster Hälfte verschlief der TuS den Start nach der Pause und geriet mit 9:10 in Rückstand. Danach fing sich Zwingenberg wieder, führte zwölf Minuten vor dem Ende mit 16:12, schaffte es aber nicht, den Vorsprung über die Zeit zu retten. – TuS-Tore: Vanessa Fath (7/2), Anna Dingeldein (3), Martina Reinhardt, Dora Pick (je 2), Bettina Hammann, Tina Schneider (je 1). mep

AdUnit Footer_1
AdUnit Mobile_Footer_1