AdUnit Billboard
SV Lindenfels

Kevin Schröder zum Trainer befördert

Von 
red
Lesedauer: 

Lindenfels. Kevin Schröder wird neuer Trainer beim Fußball-A-Ligisten SV Lindenfels. Der Verein musste sich auf Trainersuche begeben, nachdem der bisherige Amtsinhaber Christoph Ihrig kürzlich informiert hatte, dass er seine Tätigkeit aus beruflichen Gründen im Sommer nicht fortsetzen könne.

AdUnit Mobile_Pos2
AdUnit Content_1

Der 33-jährige Schröder verfügt über die Fußballtrainer-C-Lizenz und ist seit dieser Saison als Co-Trainer von Christoph Ihrig beim SVL aktiv. Zuvor war der Verteidiger lange Jahre Kapitän der ersten Mannschaft. „Kevin hat in den ersten Monaten als Co-Trainer einen sehr guten Eindruck hinterlassen und kennt den Verein und die Mannschaft bestens. Er möchte nun bei uns den nächsten Schritt gehen“, schreibt SVL-Vorsitzender Peter Schneider in einer Mitteilung.

Unverändert in die Rückrunde

Dem SV Lindenfels gelinge es damit erneut, einen Co-Trainer zum Cheftrainer zu machen, was im vergangenen Sommer bereits bei Christoph Ihrig nahtlos gelungen war. Die Rückrunde wird der SVL in der bestehenden Konstellation bestreiten und strebt an, in der Tabelle von aktuell Rang neun (17 Punkte aus 13 Spielen) noch den einen oder anderen Platz nach oben klettern zu können. red

AdUnit Footer_1
AdUnit Mobile_Footer_1