AdUnit Billboard
Fußball - Darmstadt 98 meidet Trainingslager in der Fremde

Interner Test bei den Lilien

Von 
red
Lesedauer: 

Darmstadt. Heute Vormittag (3.) startet Fußball-Zweitligist SV Darmstadt 98 mit einer Trainingseinheit am Merck-Stadion (Böllenfalltor) in die Vorbereitung auf die verbleibenden 16 Spieltage der Saison 2021/22. Zwei Tage später steht dann der erste Wettkampf im neuen Jahr an, wenn sich die Lilien in einem internen Testspiel messen werden.

AdUnit Mobile_Pos2
AdUnit Content_1

Direkt im Anschluss geht es für den Tross um Chefcoach Torsten Lieberknecht in ein Mini-Trainingslager: Vom 5. bis 8. Januar schlagen die Südhessen im Golfhotel Gernsheim ihre Zelte auf – trainiert wird in gewohnter Umgebung am Böllenfalltor. Die Generalprobe vor dem ersten Pflichtspiel 2022 findet am kommenden Samstag (8.) um 15.30 Uhr im heimischen Merck-Stadion gegen den niederländischen Erstligisten RKC Waalwijk statt. Eine Woche später geht es an gleicher Stätte gegen den Karlsruher SC (20.30 Uhr) erstmals in 2022 um Liga-Punkte.

Optimale Bedingungen vor Ort

„Wir haben uns aufgrund der optimalen Bedingungen hier vor Ort aus organisatorischen Gründen dazu entschlossen, unsere Winter-Vorbereitung komplett in der Region abzuhalten“, so der Sportliche Leiter der Lilien, Carsten Wehlmann: „Dank der Rasenheizung auf unserem Trainingsplatz und des Kraftraums im Funktionsgebäude ist ein Trainingslager andernorts nicht notwendig – zumal wir dadurch keine zusätzlichen Trainingstage durch eine An- und Abreise verlieren.“ red

AdUnit Footer_1
AdUnit Mobile_Footer_1