AdUnit Billboard
Leichtathletik

In Lorsch geht’s um die Kreistitel

Von 
kede
Lesedauer: 

Bergstraße. Lorsch macht den Auftakt: Im Stadion des LC Olympia finden am Samstag die Leichtathletik-Kreismeisterschaften statt. Nach zwei Jahren Corona-bedingter Pause freut sich die Leichtathletik-Gemeinde im Kreis Bergstraße wieder auf eine Freiluftsaison von Mai bis Oktober. Bei den Kreismeisterschaften ermitteln Sportlerinnen und Sportler der Altersklassen U12 und älter ihre Besten in den Einzeldisziplinen.

AdUnit Mobile_Pos2
AdUnit Content_1

Um 10 Uhr fällt der erste Startschuss mit den 75-Meter-Vorläufen der männlichen U14, alle anderen Altersklassen starten mit technischen Disziplinen. Insgesamt stehen bis 16.30 Uhr auf dem prall gefüllten Zeitplan 58 Programmpunkte, bei denen mehr als 120 Titel zu vergeben sind. Am Vormittag sorgen die Sprints für Wirbel auf der Zielgeraden; den stimmungsvollen Schlusspunkt setzen nachmittags wie üblich die Staffeln.

Die Veranstalter vom Leichtathletikclub Olympia Lorsch hoffen, im Waldstadion neben den Aktiven auch zahlreiche Fans begrüßen zu dürfen. Der Zugang zur Anlage ist ohne Einschränkungen möglich, für das leibliche Wohl wird gesorgt.

AdUnit Mobile_Pos3
AdUnit Content_2

Auch für die weiteren Meisterschaften des Leichtathletikkreis Bergstraße stehen bereits Termine und Austragungsorte fest. Die Titel im Diskuswurf und Hürdensprint aller Altersklassen werden am 16. Juli im Rahmen des Vereinssportfests des TV Bürstadt vergeben, am 10. September finden die Mehrkampf-Meisterschaften in Viernheim statt. Die Jüngsten suchen am 1. Oktober in Lampertheim die besten Teams in der Kinderleichtathletik. Den Abschluss der Saison bilden die Titelkämpfe im Crosslauf aller Altersklassen am 9. Oktober in Mörlenbach, die gleichzeitig Regionalmeisterschaften sind. kede

AdUnit Mobile_Footer_1