AdUnit Billboard
Bezirksliga A - HC VfL geht beim Titelfavoriten Trebur unter

Heppenheim ergibt sich

Von 
mep
Lesedauer: 

Heppenheim. Die A-Liga-Handballer des HC VfL Heppenheim II bekommen weiterhin kein Bein auf den Boden. Beim TV Trebur unterlagen die Kreisstädter mit 20:41 (12:20).

AdUnit Mobile_Pos2
AdUnit Content_1

„Trebur hat hervorragend gedeckt und kam – auch aufgrund unserer katastrophalen Fehlerquote – zu vielen Kontern“, musste HC VfL-Spielertrainer Simon Meier die Überlegenheit des Meisterschaftskandidaten anerkennen. „Irgendwann haben wir uns dann auch unserem Schicksal ergeben“, blickt Meier auf die bittere Niederlage mit 21 Toren Differenz. Allerdings war schon im Vorfeld klar: Die Punkte zum Klassenerhalt muss Heppenheim gegen andere Mannschaften holen. – HC VfL-Tore: Schmitt (6/1), Gündling (4/2), Paul Siepe (3), Jan Siepe, Bartke (je 2), Ruff, Hoehling, Schäffauer (je 1). mep

AdUnit Footer_1
AdUnit Mobile_Footer_1