AdUnit Billboard
Fußball

Hamzi übernimmt Riedroder Reserve

Von 
hias/ü
Lesedauer: 

Riedrode. Die FSG Riedrode hat einen neuen Trainer für die in der Fußball-Kreisliga B beheimatete zweite Mannschaft gefunden: Nabil Hamzi. Der bringt Erfahrungen aus dem Jugendbereich mit und wird sein Amt in Riedrode im Januar antreten. Vorher soll er die Gelegenheit bekommen, um die Mannschaft gemeinsam mit dem seitherigen Übungsleiter Tunjo Bozanovic kennenlernen.

AdUnit Mobile_Pos2
AdUnit Content_1

„Wir freuen uns auf einen jungen, ambitionierten und kommunikativen Trainer, der unter anderem beim FC 07 Bensheim im höherklassigen Jugendbereich Erfahrung sammelte“, sagte Riedrodes Vorstandsmitglied Fabian Kreiling. Bereits mit seinem Amtsantritt am 1. Oktober stand fest, dass Tunjo Bozanovic, der Andreas Zinke nachfolgte, das Amt nur interimsmäßig ausüben würde.

Bozanovic hat in Riedrode gute Arbeit geleistet, führte die Mannschaft vom Tabellenkeller ins Mittelfeld und brachte zuletzt dem Tabellenzweiten SV/BSC Mörlenbach die erste Saisonniederlage bei. Nabil Hamzi trifft bei der FSG auf seinen Bruder Ilias Hamzi, der zum Kader der ersten Mannschaft gehört. hias/ü

AdUnit Footer_1
AdUnit Mobile_Footer_1