AdUnit Billboard
Kreisliga B

Hambacher suchen nach Fehlstart noch die Erfolgsspur

Von 
hs
Lesedauer: 

Bergstraße. So hatte man sich das beim TSV Hambach nicht vorgestellt. Die mit großen Erwartungen gestartete Mannschaft von Trainer Udo Becker wartet nach drei Spielen immer noch auf das erste Erfolgserlebnis und findet sich mit nur einem Punkt auf dem vorletzten Platz der Fußball-Kreisliga B wieder. Trotz einer schnellen Führung kam sie am Mittwochabend beim SV Affolterbach nicht in Schwung und kassierte mit 1:4 die nächste Niederlage. Am Sonntag (15.30 Uhr) hoffen die Hambacher im Gastspiel beim TSV Weiher (13.) auf die Kehrtwende.

AdUnit Mobile_Pos2
AdUnit Content_1

Aufatmen hingegen beim SV Kirschhausen, dem unter der Woche nach zuvor drei Unentschieden der erste Dreier mit dem souveränen 4:1 bei Schlusslicht Türkspor Wald-Michelbach gelang. Der Liga-Fünfte will nun auch beim Tabellennachbarn SG Hüttenfeld (6.) ungeschlagen bleiben. hs

AdUnit Footer_1
AdUnit Mobile_Footer_1