AdUnit Billboard
Fußball-Kreispokal

Halbfinale Einhausen gegen Auerbach

Von 
kr
Lesedauer: 

Bergstraße. Die beiden Kreisoberligisten TSV Auerbach und SSG Einhausen haben sich am Wochenende für das Halbfinale im Fußball-Kreispokal qualifiziert, in dem sie (voraussichtlich am kommenden Wochenende) direkt aufeinander treffen werden. Das zweite Halbfinale bestreiten Eintracht Wald-Michelbach und der VfR Fehlheim.

AdUnit Mobile_Pos2
AdUnit Content_1

Die Auerbacher kamen zu einem verdienten 3:0-Sieg gegen den Gruppenligisten FC Fürth. Die TSV musste einige Spieler ersetzen, Trainer Giuliano Tondo war überrascht: „Ich hätte einen stärkeren Gegner erwartet. Dabei hatten wir noch mehr Chancen und hätten noch höher gewinnen können. Ich bin zufrieden, läuferisch, kämpferisch und spielerisch hat bei uns alles gestimmt.“

Zufrieden war auch Gadernheims Trainer Nico Pritsch, auch wenn es nicht wie in der Vorwoche gegen den FC 07 Bensheim zum Coup gereicht hat. Er war „super stolz“ auf sein Team, das bis zehn Minuten vor Schluss ein 1:3 hielt. „Dann ist uns die Kraft ausgegangen und man hat den Klassenunterschied gemerkt.“ Nach dem 1:2 durch Kevin Trautmann hatte der TSV sogar die Chance zum Ausgleich und sorgte dafür, dass die in Bestbesetzung angetretenen Einhäuser kurzzeitig den Zugriff aufs Spiel verloren. kr

AdUnit Footer_1
AdUnit Mobile_Footer_1