AdUnit Billboard
Tischtennis

Gronauer Glücksgefühle nach TT-Krimi

Von 
red
Lesedauer: 

Gronau. In einem überaus spannenden Auseinandersetzung zweier gleichwertiger Mannschaften setzte sich die SG Gronau in der Tischtennis-Kreisliga knapp mit 9:7 gegen den SV Kirschhausen II durch. Nach der Gronauer 5:4-Führung nach dem ersten Durchgang drehten die Gäste aus dem Heppenheimer Stadtteil vorübergehend die Partie zum 6:7. Doch Russ und der überragende Ersatzspieler Volk mit seinem zweiten Einzelsieg brachten Gronau wieder mit 8:7 nach vorne, ehe die ebenfalls zweimal erfolgreichen Kühn/Russ in einem dramatischen Schlussdoppel (3:2) nach dreieinhalb Stunden den Deckel drauf machten. – Weitere SG- Punkte: Marquardt/Volk, Alpers, Marquardt und Werner. - SVK-Punkte: Hormuth/Guthier; Guthier, Hormuth (2), Hohrein, Lannert und Emig.

AdUnit Mobile_Pos2
AdUnit Content_1

2. Kreisklasse: TSV Auerbach V - SG II 2:6. Zum ungefährdeten Gronauer Derbysieg steuerten Volk/Degenhardt, Volk (2), Degenhardt (2) und Brähler die Punkte bei. red

AdUnit Footer_1
AdUnit Mobile_Footer_1