Tischtennis-DM Geister-Meister steht am Sonntag fest

Von 
dpa
Lesedauer: 

Düsseldorf. Der erste deutsche „Geister-Meister“ der Corona-Zeit wird in dieser Woche im Tischtennis ermittelt. Drei Monate nach der Saisonunterbrechung trägt die Tischtennis-Bundesliga TTBL ab heute ihre Play-off-Runde aus. Da diese nur noch aus zwei Halbfinals und einem Endspiel am Sonntag besteht, ist die TTBL mit ihrer Geisterspiel-Runde schneller fertig als die Basketballer oder Fußballer.

AdUnit urban-intext1

Im ersten Halbfinale stehen sich heute um 13 Uhr der Hauptrunden-Sieger 1. FC Saarbrücken mit Nationalspieler Patrick Franziska und der Tabellenvierte Werder Bremen gegenüber. Im zweiten Halbfinale treffen am Donnerstag um 13 Uhr der deutsche Rekordmeister Borussia Düsseldorf mit Starspieler Timo Boll sowie Titelverteidiger TTF Ochsenhausen aufeinander. Das Finale beginnt am Sonntag um 14 Uhr in der Frankfurter Fraport Arena. Alle drei Spiele werden im Fernsehen bei Eurosport und im Internet bei Sportdeutschland.TV übertragen.

Nach vier Einzel-Matches gibt es kein Abschlussdoppel, sondern ein weiteres fünftes Einzel. dpa