AdUnit Billboard
Tischtennis

Erik Werner holt den Vereinstitel

Von 
red
Lesedauer: 

Gronau. Nach zwei Jahren Corona-Pause konnte die Tischtennis-Abteilung der SG Gronau wieder ihre Vereinsmeisterschaften durchführen. Im Doppel waren zwölf Spieler am Start, wobei den sechs Punktbesten jeweils ein Spieler mit weniger Punkten zugelost und im Modus Jeder gegen Jeden gespielt wurde.

AdUnit Mobile_Pos2
AdUnit Content_1

Kühn/Degenhardt holten sich mit 5:0 Siegen ungeschlagen die Vereinsmeisterschaft. Auf dem zweiten Platz landeten O. Russ/Lingelbach mit 3:2 Siegen und dem besseren Satzverhältnis vor Werner/Flamm.

Erik Werner (Mitte) holt den SG-Vereins-titel vor Johannes Kühn (re.) und Oliver Russ. © SG Gronau

Auch die Einzelmeisterschaften fanden mit zwölf Spieler/innen statt. In zwei Sechser-Gruppen wurden die Halbfinalisten ermittelt. Hier schlug Werner klar M. Mößinger in 3:0 Sätzen, Kühn gewann gegen O. Russ 3:1. Den dritten Platz im kleinen Finale holte sich O. Russ gegen Mößinger (3:0). Mit einer kleinen Überraschung endete das Finale, das Kühn gegen „Noppenspieler“ Werner mit 1:3 verlor und dieser neuer Vereinsmeister 2022 wurde. red

AdUnit Mobile_Pos3
AdUnit Content_2
AdUnit Mobile_Footer_1