AdUnit Billboard
Fußball

Eintracht Frankfurt holt Abwehrspieler Buta aus Antwerpen

Von 
dpa/lhe
Lesedauer: 

Frankfurt. Europa-League-Sieger Eintracht Frankfurt hat den Kader für die kommende Saison mit dem Portugiesen Aurélio Buta verstärkt. Der 25 Jahre alte Rechtsverteidiger wechselt ablösefrei vom belgischen Club Royal Antwerpen zum hessischen Fußball- Bundesligisten, bei dem er einen Vertrag bis zum Sommer 2026 erhält. "Wir trauen Aurélio Buta zu, mit seinen Fähigkeiten und seiner Erfahrung zur festen Größe unseres Teams zu werden und unserem Spiel noch mehr Durchschlagskraft zu verleihen", sagte Eintracht-Sportvorstand Markus Krösche am Freitag.

AdUnit Mobile_Pos2
AdUnit Content_1

Buta, der bei Benfica Lissabon ausgebildet wurde und 57 Spiele für Portugals Nachwuchsauswahlmannschaften bestritt, spielte seit 2017 in Antwerpen. In 128 Einsätzen erzielte er zwei Tore und bereitete 21 Treffer vor. "Aurélio vereint Schnelligkeit und Körperlichkeit sowie defensive Zuverlässigkeit und Offensivgefahr, bringt also ein gutes Gesamtpaket mit", lobte Krösche den Neuzugang.

Mehr zum Thema

Newsticker

Alle Meldungen zur Bergstraße (Bergsträßer Anzeiger)

Mehr erfahren

Kommentar Wachstum mit Vernunft, die Transferstrategie von Eintracht Frankfurt

Veröffentlicht
Kommentar von
Alexander Müller
Mehr erfahren
Fußball

«Alles passt»: Götze unterschreibt bis 2025 in Frankfurt

Veröffentlicht
Von
dpa
Mehr erfahren
Bundesliga

Trennung in Frieden: Hinteregger hört mit 29 auf

Veröffentlicht
Von
dpa
Mehr erfahren
AdUnit Footer_1
AdUnit Mobile_Footer_1