Fußball aktuell Doppelschlag trifft den SV Zwingenberg

Von 
kr
Lesedauer: 

Bergstraße. Mit dem zweiten Saisonsieg in der Fußball-Kreisliga C hat es für den SV Zwingenberg gestern Abend nicht geklappt. Gegen den FC Fürth II gab es vor der anstehenden Kerwe eine 2:5 (2:3)-Niederlage – und die geht nach Ansicht von SV-Pressewart Hans-Joachim Heidrich in Ordnung, denn in der zweiten Halbzeit ließen die Gastgeber jegliche Initiative vermissen, sie mussten sich gegen die agileren Odenwälder auf die Abwehrarbeit konzentrieren.

AdUnit urban-intext1

Dabei ging es gut los für die Zwingenberger. Das frühe 0:1 drehten sie in ein 2:1 und setzten sich danach immer wieder gut in Szene, ehe ihnen ein Doppelschlag zum 2:3 kurz vor der Pause zum Verhängnis wurde. – Tore: 0:1 Majdalawi (13.9, 1:1 Lowis (14.), 2:1 Arnold (22./Foulelfmeter), 2:2 Majdalawi (43.), 2:3 Cucu (44./Foulelfmeter), 2:4 Cucu (51.), 2:5 Majdalawi (67.).

D-Liga: SV Schwanheim – TSV Reichenbach II 6:1. In der fairen Partie sorgten die Gastgeber trotz des 2:1-Anschlusstreffers gleich nach der Pause im zweiten Abschnitt für klare Verhältnisse (SV-Tore: Kunzelmann 3, Pisarski, Aarab, Schneller). Allerdings verletzte sich ein Gästespieler nach einer guten Stunde bei einem Zusammenprall schwer und wurde mit Verdacht auf Schlüsselbeinbruch ins Krankenhaus gebracht. kr