Die Lilien haben noch nicht genug

2. Fußball-Bundesliga

Von 
dpa
Lesedauer: 

Darmstadt. Die Erfolgsserie des SV Darmstadt 98 in der 2. Fußball-Bundesliga soll auch im letzten Spiel des Jahres halten. Seit 15 Partien sind die Lilien ungeschlagen und wollen das auch im Duell mit Bundesliga-Absteiger SpVgg Greuther Fürth am Sonntag (13.30 Uhr) bleiben. „Wir haben schon jetzt eine fantastische Hinrunde gespielt. Doch wir denken noch nicht ans Feiern, sondern wollen ein weiteres Spiel gewinnen“, sagte Trainer Torsten Lieberknecht am Freitag.

Mit 35 Punkten ist Darmstadt Tabellenführer und bereits „Herbstmeister“ vor der langen Winterpause. Die Aufgabe gegen Fürth wird jedoch alles andere als leicht, haben die Franken unter dem neuen Trainer Alexander Zorniger zuletzt doch drei Siege nacheinander gefeiert.

Fraglich ist der Einsatz von Torhüter Marcel Schuhen, der am Donnerstag beim 1:0 in Magdeburg wegen muskulärer Probleme zur Halbzeit ausgewechselt wurde. dpa

Mehr zum Thema

Handball-Bezirksoberliga

Bensheim als Jäger ins Spitzenspiel

Veröffentlicht
Von
esi
Mehr erfahren
2. Liga

Darmstadt und HSV setzen sich ab - Bielefeld im freien Fall

Veröffentlicht
Von
Heinz Büse
Mehr erfahren
Handball-A-Liga

FSG will weg vom Ende

Veröffentlicht
Von
me
Mehr erfahren

Autor